Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

87-Jährige verliert 500 Euro - Mann verzichtet auf Finderlohn

Lübeck - Buntekuh: Am Donnerstag, 25. November, stellte eine 87-jährige Dame fest, dass sie offenbar ihr Portemonnaie im Lübecker Citti-Park verloren hatte. Dieses teilte sie den Beamten der Polizeistation Buntekuh mit. Ein ehrlicher Finder hatte zwischenzeitlich die Geldbörse gefunden und an den Sicherheitsdienst übergeben, welcher umgehend die Polizeistation Buntekuh verständigte.

So konnte die Lübeckerin binnen kurzer Zeit ihr Portemonnaie nebst 500 Euro Inhalt wieder in den Händen halten. Sie war hocherfreut und möchte gerne Finderlohn geben und sich bedanken. Der Mann ist namentlich nicht bekannt. Er wird gebeten, sich bei der Polizeistation Buntekuh unter der Rufnummer 0451/31701000 zu melden.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 148625   Autor: PD Lübeck   vom 26.11.2021 um 10.28 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.