Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Corona-Inzidenz steigt in Lübeck auf 206,2

Lübeck: Archiv - 27.11.2021, 19.14 Uhr: Am Samstag, 27. November 2021, wurden bis zum frühen Abend 29 neue Corona-Infektionen bestätigt. Dazu kommen noch 13 Fälle vom Vorabend. Drei Lübecker mussten mit Covid-19 stationär im Krankenhaus aufgenommen werden.

Die Zahl der neuen Fälle pro Woche und 100.000 Einwohner ("Inzidenz") steigt damit weiter von 198,3 auf 206,2. Das ist der höchste Wert in Schleswig-Holstein.

Die Zahl der stationären Aufnahmen pro Woche und 100.000 Einwohner ("Hospitalisierungs-Inzidenz") für Schleswig-Holstein wird am Wochenende nicht neu berechnet und bleibt bei 4,36. Am Samstag wurde ein Todesfall in Zusammenhang mit der Pandemie aus Nordfriesland gemeldet.

Im Mecklenburg-Vorpommern ist die Hospitalisierungs-Inzidenz am Samstag auf 9,8 gestiegen. Damit muss in dem Bundesland mit weiteren Verschärfungen der Corona-Maßnahmen gerechnet werden. Im Landkreis Nordwestmecklenburg liegt dieser Wert allerdings nur bei 1,9.

Die 7 Tages Inzidenzen für Corona der Nachbarkreise am Samstagabend:

Nordwestmecklenburg 243,7 (Vortag 245,0)
Stormarn 186,5 (Vortag 186,5)
Herzogtum Lauenburg 180,8 (Vortag 216,9)
Ostholstein 159,8 (Vortag 159,8)

Schleswig-Holstein gesamt: 150,8 (Vortag 150,2)

In Lübeck ist die 7-Tages Inzidenz für Corona auf über 200 gestiegen.

In Lübeck ist die 7-Tages Inzidenz für Corona auf über 200 gestiegen.


Text-Nummer: 148656   Autor: VG   vom 27.11.2021 um 19.14 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.