Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Das Grau wird kühler

Lübeck: Archiv - 28.11.2021, 17.23 Uhr: Travemünde gehörte am 1. Adventswochenende nicht zu den touristischen Hotspots. Dunkel, grau, nass und kühl: Nur wenige Ausflügler waren auf dem breiten Sandstrand zu sehen. In der kommenden Woche kommt auch noch Nachtfrost in den Wetter-Mix.

Bild ergänzt Text

Das Wochenende war gekennzeichnet vom typischen Novemberwetter. Es blieb durchgehend grau und regnerisch. Und das Wochenende endet mit örtlichen glatten Straßen, warnt der Deutsche Wetterdienst. Und dabei bleibt es auch in der kommenden Woche. Der stärkste Niederschlag wird am Mittwoch erwartet, die Sonne wird sich - falls überhaupt - nur kurz zeigen.

Bild ergänzt Text

Auf der Strandpromenade von Travemünde sind Einheimische und Gäste gut zu unterscheiden. Die Küstenbewohner wissen, dass ein Regenschirm bei dem starken Wind nur wenig hilfreich ist. Und das gilt auch in der kommenden Woche. Am Montag bläst es kalt aus nördlichen Richtungen, dann dreht der Wind auf West und wird kräftig.

Das trübe und feuchte Wetter wird noch etwas kälter, in den Nächten gibt es Frost. Fotos: Karl Erhard Vögele

Das trübe und feuchte Wetter wird noch etwas kälter, in den Nächten gibt es Frost. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 148666   Autor: VG   vom 28.11.2021 um 17.23 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.