Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Auch der Neujahrsgarten ist abgesagt

Lübeck - Travemünde: Archiv - 01.12.2021, 13.40 Uhr: Die Zahl der abgesagten Veranstaltungen nimmt zu. Nach dem Adventsmarkt in Travemünde und dem Heiligabend-Treffen am Alten Leuchtturm ist jetzt auch der Neujahrsgarten abgesagt. Die Veranstaltung fand zwischen den Feiertagen bis ins Neue Jahr statt.

Bild ergänzt Text

"Der Grund hierfür liegt in der sich fortlaufend verschlechternden Coronasituation mit steigenden Infektions- und Hospitalisierungszahlen und den daraus folgenden strengen Coronaauflagen, deren weitere Verschärfungen nicht absehbar sind", sagt Veranstalter Dennis Gehl von "farcecrew events". "Unter diesen Vorzeichen und den daraus resultierenden zu erwartenden starken Umsatzeinbrüchen sowie gestiegenen Kosten für Sicherheits- und Hygieneauflagen ist eine Durchführung wirtschaftlich nicht mehr möglich. Das Team von farcecrew events wünscht trotzdem eine schöne Weihnachtszeit und hofft auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr am Alten Leuchtturm und im Brügmanngarten in Travemünde."

Zu den beliebten Groß-Feuerwerken am Silvesterabend in Travemünde liegen noch keine neuen Informationen vor.

Auch der Neujahrsgarten in Travemünde wurde in diesem Jahr erneut abgesagt. Fotos: Karl Erhard Vögele/Archiv

Auch der Neujahrsgarten in Travemünde wurde in diesem Jahr erneut abgesagt. Fotos: Karl Erhard Vögele/Archiv


Text-Nummer: 148739   Autor: Veranstalter/red.   vom 01.12.2021 um 13.40 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.