Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Neuer Corona-Erlass gilt ab 15. Dezember

Schleswig-Holstein: Archiv - 02.12.2021, 16.20 Uhr: Am Donnerstag haben sich Bund und Länder auf neue Corona-Regeln geeinigt. Die Umsetzung erfolgt in Schleswig-Holstein zum 15. Dezember 2021, teilte Ministerpräsident Daniel Günther im Anschluss an die Konferenz mit. Nur die 2G-Regel im Handel werde bereits am Samstag in Kraft treten.

Der Ministerpräsident machte deutlich, dass die Beschränkungen im Handel nur notwendig sind, weil 2G in Mecklenburger-Vorpommern und Hamburg gilt. Würde Schleswig-Holstein abweichen, würden sehr viele Ungeimpfte aus den Nachbarländern zum Einkaufen nach Lübeck oder Neumünster fahren. In Schleswig-Holstein seien außerdem von der 2G-Regel nur rund 13 Prozent der Bevölkerung betroffen. Ähnlich argumentiert er beim Verkaufsverbot für Feuerwerk. Das An- und Versammlungsverbot zu Silvester werde es in Schleswig-Holstein aber vermutlich nicht geben.

Geplant sind im Einzelhandel nur Stichproben bei der Prüfung der Kunden. Sollte ein Kunde keinen Impf- oder Genesenen-Nachweis vorlegen können, wird er mit einem Bußgeld belegt. Der Händler muss lediglich deutliche Plakate mit der 2G-Regel aufhängen, ein Bußgeld droht dem Händler nicht. Bei den Kontrollen können die kommunalen Ordnungsdienste unterstützen. Unter Umständen könne auch die Polizei helfen.

Ab 15. Dezember gilt dann 2G+, also Zutritt nur für Geimpfte und Genesene mit aktuellem Corona-Test, für Beherbergungsbetriebe, Discos, Clubs und Bars.

Für die Weihnachtsmärkte sind keine Verschärfungen geplant. Auch ein Alkoholverbot ist in Schleswig-Holstein nicht geplant.

Die neue Landesverordnung wird bis zum 15. Januar gelten.

Die Vereinbarungen von Bund und Ländern finden Sie hier.

Die mit dem Bund vereinbarten Einschränkungen werden in Schleswig-Holstein am 15. Dezember eingeführt.

Die mit dem Bund vereinbarten Einschränkungen werden in Schleswig-Holstein am 15. Dezember eingeführt.


Text-Nummer: 148764   Autor: VG   vom 02.12.2021 um 16.20 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.