Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Benefiz-Konzert für Hospizbewegung

Lübeck - Schlutup: Archiv - 05.12.2021, 12.53 Uhr: Bereits seit vielen Jahren zählt das Band-Projekt „Home for Christmas“ mit den bekannten und mehrfach ausgezeichneten Blues-Musikern Georg Schroeter und Marc Breitfelder, der Soulsängerin MayaMo sowie dem Keyboarder Markus Schröder zu einem festen Bestandteil im vorweihnachtlichen, schleswig-holsteinischen Konzert-Kalender. Am Donnerstag, 9. Dezember 2021, um 19 Uhr sind die Künstler in St. Andreas in Schlutup zu erleben.

Ein facettenreiches Repertoire an Weihnachtsliedern in verschiedenen Sprachen, englischen Carols und amerikanischen Christmas Songs begleitet dabei die Konzert-Tournee. Musikalische Klassiker wie „O Holy Night“ sind dabei natürlich nicht wegzudenken, während ein deutscher Popsong - wie beispielweise „Du bist das Licht“ von Gregor Meyle - eine vorweihnachtliche Stimmung treffen kann, die gleichzeitig den Musikern aus dem Herzen spricht. So entsteht eine ganz eigene, persönliche Mischung, die durch die außergewöhnliche Besetzung der Band zudem noch einzigartig ist.

Erstmals hat das Konzert-Projekt auch einen ganz konkreten Benefizcharakter: so gehen ein Teil des Erlöses aus dem Kartenverkauf und dem Verkauf der neuen „Home for Christmas“-CD an den Hospiz- und Palliativverband Schleswig-Holstein e.V. (HPVSH). Dieser Betrag wird von den Sparkassen verdoppelt. Spenden kommen dem HPVSH für besondere Projekte, unter anderem in der Fort- und Weiterbildungsarbeit und in der Ausbildung von Trauerbegleiterinnen und -Begleitern, zugute.

Jörn Sanftleben, Leiter Öffentlichkeitsarbeit der Sparkasse zu Lübeck AG, untersteicht: „Wir freuen uns, dass im Geschäftsgebiet der Sparkasse zu Lübeck ein Konzert am 9. Dezember stattfinden wird. Pro verkaufter Karte werden 1,50 Euro gespendet – die Sparkassen in Schleswig-Holstein verdoppeln diese Summe dann noch einmal. Hinzu kommen die Spenden des Publikums bei den Konzerten vor Ort sowie die Spenden aus dem CD-Verkauf, die bei den Konzerten an der Abendkasse erhältlich sind. Seit dem 26. November gibt es außerdem einen begleitenden landesweiten Spendenaufruf auf der Spendenplattform WIR BEWEGEN.SH – auch hier geben wir als Sparkasse zu Lübeck noch einmal 500 Euro oben drauf. Ich kann Ihnen nur empfehlen, sich Karten zu kaufen – denn so erleben Sie nicht nur ein außergewöhnliches Konzerterlebnis in der Weihnachtszeit, sondern unterstützen die wichtige Arbeit des Hospiz- und Palliativverbandes Schleswig-Holstein e.V.“.

Tinka Beller, Vorsitzende der Lübecker Hospizbewegung e.V. – ambulanter Hospizdient in Lübeck erklärt: „Home for Christmas - ein Wunsch, der für viele unserer Begleiteten nicht in Erfüllung gehen wird. Seit 1992 begleiten wir als Lübecker Hospizbewegung Menschen in ihrer letzten Lebensphase und Trauernde nach dem Tod ihrer Angehörigen. Die letzten, fast zwei Jahre haben von uns allen, Haupt- und Ehrenamtlichen, aber besonders von Schwerkranken und ihrem Umfeld viel abverlangt. Wir freuen uns ganz besonders, auch in dieser Zeit mit unseren Angeboten zur Sterbe- bzw. Trauerbegleitung Menschen unterstützen zu können. Wir unterstützen die Benefizkonzert-Reihe sehr gerne und möchten diesen Abend dazu nutzen, unsere Hospizarbeit und unseren Verein vorzustellen. Danke an Home for Christmas - Sie helfen uns, zu helfen!“.

Parallel wird auf der Spendenplattform „Wir bewegen Schleswig-Holstein“ der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) ein landesweiter Spendenaufruf gestartet. Ein bedeutender Partner konnte nicht zuletzt mit der Nordkirche gefunden werden, die für die „Home for Christmas“-Konzerte so viele Kirchentüren in ganz Schleswig-Holstein öffnen und vor Ort in der Organisation unterstützen wird.

Der Kartenpreis beträgt inklusive Vorverkaufsgebühren und Benefizanteil für Erwachsene 28 Euro und für Kinder, Schüler und Studenten 16 Euro. Je Rollstuhlfahrer erhält eine Begleitperson freien Eintritt. Karten sind bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und über Eventim [www.eventim.de] erhältlich. Auch an der Abendkasse gibt es noch Restkarten.

Jörn Sanftleben (Sparkasse), Gunhild Heidermann (Kulturausschuss der Fischerkirche), Ilse Cordts (Lübecker Hospizbewegung) und Maria Altenburg (Hospizbewegung) hoffen auf viele Besucher und Spender. Foto: Felix König

Jörn Sanftleben (Sparkasse), Gunhild Heidermann (Kulturausschuss der Fischerkirche), Ilse Cordts (Lübecker Hospizbewegung) und Maria Altenburg (Hospizbewegung) hoffen auf viele Besucher und Spender. Foto: Felix König


Text-Nummer: 148801   Autor: Veranstalter/red.   vom 05.12.2021 um 12.53 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.