Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Kauf-1-mehr: Einkaufen und Gutes tun

Lübeck: Archiv - 09.12.2021, 11.19 Uhr: Sie packen es erneut an: Die Wirtschaftsjunioren der IHK zu Lübeck unterstützen wie schon im vergangenen Jahr sozial und wirtschaftlich benachteiligte Mitmenschen ihrer Stadt. Für ihre Wohltätigkeitsaktion haben die Wirtschaftsjunioren in diesem Jahr Edeka, Aldi und Alnatura im Campus Center Lübeck ausgewählt.

Einkaufen für den guten Zweck: Die Kauf-1-mehr-Aktion unterstützt die Arbeit der Lübecker Tafel. Wer am Sonnabend, 11. Dezember 2021, zwischen 10 und 17 Uhr seinen Einkauf bei Edeka, Aldi oder Alnatura im Campus Center Lübeck erledigt, kann ein gutes Werk tun. Für alle, die nicht selbst vorbeikommen können, übernehmen die Wirtschaftsjunioren gern den Einkauf – eine vorherige Geldspende auf das Konto der Lübecker Tafel genügt dafür.

"Unser Erfolg im vergangenen Jahr hat gezeigt: Auch unter den aktuellen Umständen ist gemeinnütziges Engagement möglich", sagt Jannik Fuhrmann, Projektleiter der Lübecker Wirtschaftsjunioren, über das gute Ergebnis 2020. Vor zwölf Monaten übergaben die Wirtschaftsjunioren insgesamt 115 Kisten mit verschiedenen Lebensmitteln mit einem Gesamtgewicht von mehr als 2,3 Tonnen an die Lübecker Tafel. Außerdem sammelten die Wirtschaftsjunioren 1.500 Euro für Tafel. Dieses Jahr gibt es neue Partner: Im Campus Center Lübeck (Hochschulstadtteil) kooperieren der neue Edeka-Markt, Aldi und Alnatura für die gemeinsame Aktion mit den Junioren. Das Prinzip bleibt unverändert, der Kunde kauft bei seinem normalen Einkauf ein, zwei oder beliebig viele Produkte mehr und übergibt diese den Wirtschaftsjunioren an ihrem Stand. Für die Tafel sind vor allem haltbare Grundnahrungsmittel wie beispielsweise Konserven, Nudeln oder Tee als Spende geeignet. Bei der Auswahl helfen den Kunden vorgedruckte "Einkaufszettel" und Informationsschilder. Um das gemeinsame Ziel unter den geltenden Vorschriften zu erreichen, übernehmen die Junioren den Einkauf für alle, die aufgrund der Situation nicht selbst vor Ort einkaufen gehen können und vorher eine Geldspende auf das Konto der Lübecker Tafel überwiesen haben:

Konto: Tafel Lübeck e.V.
IBAN: DE17 2307 0700 0040 4244 00
Verwendungszweck: Kauf1mehr

Die Höhe der Spende ist frei wählbar, jeder Beitrag zählt und hilft. Die Wirtschaftsjunioren Deutschland bilden mit mehr als 10.000 aktiven Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft den größten Verband von Unternehmern und Führungskräften unter 40 Jahren. Der Bundesverband WJD ist seit 1958 Mitglied der mehr als 100 Nationalverbände umfassenden Junior Chamber International (JCI).

Wer zwischen 10 und 17 Uhr seinen Einkauf bei Edeka, Aldi oder Alnatura im Campus Center Lübeck erledigt, kann Gutes tun. Symbolbild: Edeka

Wer zwischen 10 und 17 Uhr seinen Einkauf bei Edeka, Aldi oder Alnatura im Campus Center Lübeck erledigt, kann Gutes tun. Symbolbild: Edeka


Text-Nummer: 148845   Autor: IHK Lübeck/Red.   vom 09.12.2021 um 11.19 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.