Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Behnhaus: Zwei Führungen am dritten Advent

Lübeck: Archiv - 08.12.2021, 11.49 Uhr: Spannende Kunst- und Literaturfreunde kommen am dritten Adventssonntag, 12. Dezember, doppelt auf ihre Kosten: In zwei Führungsformaten erhalten sie spannende Einblicke in die Nordische Woche vor 100 Jahren in Lübeck und ihre Auswirkungen auf die Kunst- und Literaturszene. Um 11.30 Uhr erfahren Besucher in der Führung "nordisch modern. 100 Jahre Nordische Woche – 100 Jahre Museum Behnhaus" mehr über das Museum Behnhaus Drägerhaus.

Das Museum öffnete 1921 unter der Leitung von Direktor Carl Georg Heise seine Pforten als Kunstmuseum.

In der anschließenden Führung des Buddenbrookhauses "100 Jahre Nordische Woche – Thomas Manns Kurskorrektur" um 13 Uhr wird der Blick auf Thomas Mann und die Nordische Woche gelegt, in deren Rahmen er im Johanneum einen Vortrag mit dem Titel "Goethe und Tolstoi" hielt. Die Führung zeigt auf, warum dieser Vortrag einen Wendepunkt in der Biografie von Thomas Mann markiert. Die Teilnahme pro Führung beträgt 12 Euro, ermäßigt 8 Euro, für Kinder 6,50 Euro und ist unter den aktuellen Corona-Regelungen möglich. Dazu zählen die "Zwei G’s", das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sowie die Empfehlung der Einhaltung des Mindestabstands.

Da die Teilnehmerzahlen in beiden Fällen begrenzt sind, wird für beide Führungen um eine telefonische Voranmeldung gebeten: Für die Führung durch die Kunstausstellung des Museums Behnhaus Drägerhaus unter 0451/122 4148, für die Führung durch die Literaturausstellung des Buddenbrookhauses unter 0451/122 4190 oder per Mail über shop@buddenbrookhaus.de Weitere Informationen unter www.museum-behnhaus-draegerhaus.de beziehungsweise unter www.buddenbrookhaus.de

	
Carl Georg Heise legt im Behnhaus den Grundstein für eine moderne Kunstsammlung.

Carl Georg Heise legt im Behnhaus den Grundstein für eine moderne Kunstsammlung.


Text-Nummer: 148867   Autor: Lübecker Museen   vom 08.12.2021 um 11.49 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.