Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Vortrag zum Aufstand der letzten Generation

Lübeck: Archiv - 08.12.2021, 16.42 Uhr: Klimaaktivist Henning Jeschke, der im September in Berlin im Hunger- und zuletzt im Durststreik war, bis Olaf Scholz einem öffentlichen Gespräch über den Klimanotstand zustimmte, spricht am 10. Dezember 2021 um 19.30 Uhr in der Diele, Mengstraße 41 in Lübeck über das Folgeprojekt zum Hungerstreik – den "Aufstand der letzten Generation".

Vor dem Hintergrund der tiefen Kluft zwischen politischer Umsetzung und von Wissenschaftlern errechneten Notwendigkeiten beim Klimaschutz schildert er die Idee seiner Gruppe, wie die Politik zum Handeln bewegt werden kann, denn auch der Ampelkoalitionsvertrag werde den Erfordernissen nicht gerecht: "Wir werden diesen irrationalen und selbstzerstörerischen Kurs nicht länger hinnehmen. Der Klimanotstand wird schon viel zu lange verharmlost", findet Jeschke. "Wir werden dafür sorgen, dass das endet! Denn wir sind die letzte Generation, die das kann."

Mit der Veranstaltung richtet er sich an Menschen, die "entschlossenen Widerstand" leisten möchten gegen das Weiter-so-wie-bisher, das die Menschheit immer näher an den Abgrund dränge. "Für unsere Tatenlosigkeit werden wir bitter bezahlen müssen", so Jeschke. "Das beginnt jetzt schon. Und wir werden gemeinsam versuchen, das Schlimmste noch abzuwenden."

Die Gruppe Extinction Rebellion lädt zu einem Vortrag ein. Foto: XR/Archiv

Die Gruppe Extinction Rebellion lädt zu einem Vortrag ein. Foto: XR/Archiv


Text-Nummer: 148878   Autor: XR/red.   vom 08.12.2021 um 16.42 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.