Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Mutmaßlichen Dieb erwischt: Wem gehört der Schmuck?

Lübeck: Archiv - 15.12.2021, 15.29 Uhr: Im Rahmen einer Weihnachtsmarktpräsenzstreife in der Lübecker Innenstadt bereits am Freitag, 3. Dezember 2021, haben Polizeibeamte bei einer Personenkontrolle einen hohen Bargeldbetrag und diversen Schmuck sichergestellt. In diesem Zusammengang wird nun der rechtmäßige Eigentümer des Schmucks gesucht.

Gegen 16.40 Uhr fiel den Beamten in der Mengstraße eine Gruppe von vier jungen Männern auf, von denen ein starker Betäubungsmittelgeruch ausging. Im Rahmen der anschließenden Kontrolle bestätigte sich der Verdacht. Zwei Männer im Alter von 20 und 32 Jahren führten Betäubungsmittel sich. Gegen sie wird wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Bei dem 32-jährigen Mann stellten die Beamten im Rahmen der Durchsuchung zudem einen hohen vierstelligen Bargeldbetrag und diversen Schmuck sicher. Die Angaben, Geld und Schmuck gehörten dem Mann, erschienen unglaubwürdig. Auch ein Eigentumsnachweis konnte nicht erbracht werden.

Bild ergänzt Text

Bild ergänzt Text

Deswegen suchen die Beamten des 1. Polizeireviers nun den Eigentümer der Wertsachen. Bei den sichergestellten Schmuckstücken handelt es sich augenscheinlich um individuellen Schmuck aus vermutlich privatem Besitz. Insgesamt wurden mehr als 40 Schmuckstücke, darunter 14 Fingerringe und sehr altes Zahngold sichergestellt.

Hinweise auf den rechtmäßigen Inhaber oder die Inhaberin oder die Herkunft des Schmucks nehmen die Beamten unter der zentralen Rufnummer 0451/1310 entgegen.

Die Polizei sucht die Eigentümer der Schmuckstücke. Fotos: Polizei

Die Polizei sucht die Eigentümer der Schmuckstücke. Fotos: Polizei


Text-Nummer: 148987   Autor: PD Lübeck   vom 15.12.2021 um 15.29 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.