Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

UKSH boostert unter 30-Jährige

Lübeck: Archiv - 16.12.2021, 16.32 Uhr: Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) bietet der Öffentlichkeit am Sonnabend, 18. Dezember 2021, von 15 bis 19 Uhr die Möglichkeit einer Auffrischungsimpfung gegen Covid-19 in den UKSH-Impfzentren. Angesprochen sind alle Erwachsenen, die jünger als 30 Jahre sind und deren Grundimmunisierung mindestens fünf Monate zurückliegt.

Mit diesem „Booster“ (Verstärker) erhalten vollständig geimpfte Menschen eine Dosis des Impfstoffs der Firma BioNTech. Am 18. Dezember kann das Impfteam des UKSH in Lübeck rund 200 Impfdosen verimpfen.

„Die Boosterimpfung verbessert den bestehenden Impfschutz auf das 25- bis 30-fache und schützt somit auch deutlich besser vor einer Ansteckung mit der Omikron-Variante“, sagt Prof. Dr. Siegfried Görg, Direktor des Instituts für Transfusionsmedizin des UKSH. „Der Booster sorgt auch für einen verbesserten Schutz vor einer schweren Erkrankung."

Alle unter 30-Jährigen sind zur Boosterimpfung am Sonnabend, 18. Dezember, zwischen 15 und 19 Uhr eingeladen ins Blutspendezentrum, Haus D6. Die Anmeldung ist möglich über folgenden Link: www.terminland.eu/Booster-UKSH

Das UKSH hat bereits erheblich zu einer hohen Impfquote im Land beigetragen. Bereits am vergangenen Sonnabend, 11. Dezember, hatten die UKSH-Impfzentren Boosterimpfungen für alle Erwachsenen, die 30 Jahre und älter sind, angeboten. 1.197 Menschen erhielten an diesem Tag im UKSH eine Boosterimpfung. Darüber hinaus haben sich 96 Prozent der fast 16.000 UKSH-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter gegen Covid-19 impfen lassen. Auch Angehörige der UKSH-Mitarbeitenden, Studierende sowie Mitarbeitende der Hochschulen konnten sich zur Corona-Schutzimpfung im UKSH anmelden. Bislang wurden im UKSH 47.882 Impfungen gegen Covid-19 durchgeführt, davon 19.086 Erstimpfungen, 18.376 Zweitimpfungen und 10.420 Boosterimpfungen.

Das UKSH bietet Auffrischungsimpfungen für unter 30-Jährige an. Foto: UKSH/Archiv

Das UKSH bietet Auffrischungsimpfungen für unter 30-Jährige an. Foto: UKSH/Archiv


Text-Nummer: 149008   Autor: UKSH   vom 16.12.2021 um 16.32 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.