Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Röttger: Lübeck ist ein guter Standort für berufliche Bildung

Lübeck: Archiv - 17.12.2021, 11.49 Uhr: Der Landtag hat die offenen Fragen rund um die Zukunft der beruflichen Ausbildung auf dem Priwall und zum geplanten Neubau „Trave-Campus“ aufgenommen und darüber am Donnerstag debattiert (wir berichteten). Die Lübecker Landtagsabgeordnete Anette Röttger (CDU) berichtet von einem "ergebnisoffenen Prozess".

Dazu sagt die Lübecker CDU-Landtagsabgeordnete und Mitglied im Bildungsausschuss, Anette Röttger:

(")Es ist unser gemeinsames Anliegen, eine qualitativ hochwertige Ausbildung sowie eine durchgängige und zukunftsfeste Beschulung im Bootsbau, in der Segelmacherei, für die Augenoptik, die Glaserei, die Orthopädieschuhmacher, die Maßschuhmacher und die KFZ-Mechatroniker hier vor Ort sicherzustellen. Das geplante Neubauvorhaben „Trave-Campus“ hat durch die Lagegunst zwischen Autobahnanbindung, Stadtnähe und seiner Nähe zum Hochschulcampus nicht nur viel Charme, sondern könnte sogar ein Leuchtturmprojekt für die berufliche Bildung werden. Die jüngste Kostenexplosion für das geplante Bauvorhaben kann allerdings nicht allein vom Land übernommen werden. Jetzt geht es darum alle Optionen genau zu prüfen, die die Zukunft der beruflichen Bildung in diesen Bereichen abbilden.

Mit dem gestrigen Besuch im Kieler Landtag haben die Vertreter der Lübecker Handwerkerschaft ein gutes Zeichen gesetzt. Denn ein breiter Schulterschluss und viele motivierte Partner sind eine wichtige Basis, um in diesem ergebnisoffenen Prozess gemeinsam dazu beitragen, die genannten Ausbildungsberufe weiterhin in Lübeck zu verankern. Ich werde mich im Bildungsausschuss weiterhin für die Zukunft dieser Ausbildungsberufe einsetzen. Denn wir alle profitieren von gut ausgebildeten und dringend notwendigen Fachkräften.(")

Die Lübecker Landtagsabgeordnete Anette Röttger sagt zu, sich weiterhin für die Verankerung der Ausbildung in Lübeck einzusetzen.

Die Lübecker Landtagsabgeordnete Anette Röttger sagt zu, sich weiterhin für die Verankerung der Ausbildung in Lübeck einzusetzen.


Text-Nummer: 149018   Autor: Büro AR/red.   vom 17.12.2021 um 11.49 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.