Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Weihnachtsgrüße für Lübeck aus Afrika

Lübeck: Archiv - 25.12.2021, 16.02 Uhr: Weihnachtliche Klänge der besonderen Art erreichen uns in diesen Tagen aus West-Afrika. Eine junge Lübeckerin mit ihrer Geige war vor einigen Jahren auf Erkundungstour durch den Staat Burkina Faso und spielte in der Hauptstadt Ouagadougou Kindern auf ihrem Instrument vor. Das war der Moment, der für sie entscheidend für ihr weiteres Leben wurde. Sie konnte das Strahlen in den Kinderaugen nicht mehr vergessen und suchte fortan nach Wegen, den begeisterten Kindern Musikunterricht anzubieten.

Unterstützer für dieses außergewöhnliche Projekt fand Maria Behrens in ihrem Studienort Detmold, denn ohne einen Förderverein mit aktiven Unterstützern hier in Deutschland hätte sie dieses ehrgeizige Projekt wohl nicht realisieren können. Aber die Musikschule Ouagadougou, die einzige für Kinder in dem westafrikanischen Land, ist mittlerweile zu einem lebendigen Ort kultureller Bildung für alle Kinder geworden, die sich dort für Musik so richtig begeistern können. Es ist ein echtes Entwicklungsprojekt, komplett privatfinanziert, durch das viele Kinder, die dort kein Schulgeld aufbringen können, auch die Gelegenheit bekommen, an musikalischer Grundbildung teilzuhaben. Der rührige Verein vermittelt Stipendien, Patenschaften und sammelt auch Geld für die grundlegenden Probleme.


Bei acht Monaten Trockenzeit müssen die wertvollen Instrumente wirksam gegen den allgegenwärtigen Staub geschützt werden und in der Regenzeit sind die Flure der Schule auch schon einmal überschwemmt. All das hält Lehrer und Schüler nicht davon ab, begeistert Musik zu machen. Zu Weihnachten hat die Ordnungsmacht die gesamte Straße abgesperrt. Eine Bühne wurde errichtet und die Kinder führen öffentlich ihr Weihnachtsprogramm auf, an dem sie lange mit Begeisterung gearbeitet haben. Geboten wird eine Mischung von internationalen Weihnachts-Klassikern und natürlich auch regionale weihnachtliche Klänge aus den Regionen des Landes Burkina Faso. Bei einer überwiegend christlichen Bevölkerung hat das Weihnachtsfest dort eine ähnliche Bedeutung wie bei uns.

Wir haben uns daher entschlossen in diesen schwierigen Weihnachtstagen den Mut und die Zuversicht von Maria Behrens, der jungen Lübeckerin, die ihrem Herzen gefolgt ist und sich ohne zu zögern in dieses abenteuerliche Projekt hineinbegeben hat, zu unterstützen. Als Tochter einer Musikpädagogin und eines Klarinettisten des Lübecker Philharmonischen Orchesters wurde ihr die Begeisterung für die Musik in die Wiege gelegt.

Wer direkt und schnell einen Betrag spenden möchte und über einen PayPal-Account verfügt, kann das über den folgenden Link bequem erledigen. Man erhält sogar eine Spendenquittung, die vor dem Finanzamt Bestand hat: www.paypal.com/donate/?hosted_button_id=9FTM9FEC2XA7A. Ein weiterer Weg wäre die normale Überweisung auf das Spendenkonto des in Detmold ansässigen Fördervereins: musikschule-ouagadougou.jimdo.com. Das Spendenkonto und die Möglichkeit, eine Quittung zu erhalten, sind dort notiert. Auf den Seiten des Vereins kann man sich überdies umfangreich über die gesamte Arbeit von Verein und Musikschule informieren.

Wir wünschen Maria ein frohes Fest und weiterhin eine glückliche Hand bei ihrem Einsatz für die musikbegeisterten Kinder von Ouagadougou. Sie grüßt von dort aus alle Lübecker und wünscht ihnen zusammen mit ihren Musikschülern und Mitarbeitern schöne Weihnachtstage mit viel Musik.

Im Original-Ton hören Sie ein Interview mit Maria Behrens.

Maria Behrens und ihre Schülerinnen und Schüler grüßen Lübeck aus Ouagadougou. Foto: privat, O-Ton: Harald Denckmann

Maria Behrens und ihre Schülerinnen und Schüler grüßen Lübeck aus Ouagadougou. Foto: privat, O-Ton: Harald Denckmann


Hier hören Sie den Originalton:

Text-Nummer: 149144   Autor: Harald Denckmann   vom 25.12.2021 um 16.02 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.