Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Fußgängerin bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Bad Schwartau: Archiv - 25.12.2021, 22.02 Uhr: Am Samstagvormittag, 25. Dezember 2021, wurde eine dem Erscheinungsbild nach ältere Frau bei einem Verkehrsunfall in Bad Schwartau lebensgefährlich verletzt. Ersten Ermittlungen zufolge wurde sie beim Überqueren einer für sie rot anzeigenden Fußgängerampel von einem Auto erfasst. Die Identität der Frau steht aktuell nicht fest.

Ereignet hatte sich der Verkehrsunfall gegen 11.15 Uhr in der Straße Riesebusch. Nach derzeitigem Sachstand wollte die augenscheinlich lebensältere Frau die Fahrbahn an einer dortigen Fußgängerbedarfsampel aus Richtung des Sonnenwegs überqueren. Dabei soll sie trotz der für sie rot anzeigenden Fußgängerampel auf die Fahrbahn getreten sein. Eine 22-jährige Lübeckerin, die in diesem Moment mit einem Nissan Qashqai die Straße Riesebusch in Richtung Ratekau befuhr, erfasste die Frau mit ihrem Fahrzeug. Bedingt durch den Zusammenstoß erlitt die Fußgängerin lebensgefährliche Verletzungen. Zur weiteren Behandlung wurde sie unter Begleitung eines Notarztes in ein Krankenhaus gebracht. Die 22-jährige Fahrerin des Nissan erlitt einen Schock.

Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Lübeck ein Sachverständiger an den Unfallort bestellt. Die Identität der lebensgefährlich verletzten Frau steht bisweilen noch nicht fest. Vor dem Hintergrund der laufenden Ermittlungen suchen die Beamten des Polizeireviers Personen, die Angaben zu der Frau machen können oder seit Samstagmittag eine lebensältere Frau aus dem Großraum Lübeck oder Bad Schwartau und Umgebung vermissen.

Bild ergänzt Text

Der Beschreibung nach handelt es sich um eine etwa 70- bis 80-jährige Frau, etwa 1,60 Meter groß und von normaler Statur. Sie trägt blonde, knapp schulterlange Haare. Zur Unfallzeit war sie mit einer markanten, braunen/orangen Mütze, einer braunen Sonnenbrille der Marke "Ray berry" und einer blauen Jacke des Herstellers "Tommy Hilfiger" bekleidet. Bei sich trug die Frau einen auffälligen Schlüsselanhänger.

Ebenso sucht die Polizei nach einer unbekannten weiblichen Person, die in Begleitung der älteren Dame gewesen sein soll, den Unfallhergang beobachtet und sich anschließend vom Unfallort entfernt hat. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Schwartau unter der Rufnummer 0451/220750 entgegen.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 149148   Autor: PD Lübeck/red.   vom 25.12.2021 um 22.02 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.