Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Die Einsätze zur Silvesternacht

Lübeck: Archiv - 01.01.2022, 12.03 Uhr: Die Polizei meldet für Lübeck 87 Einsätze mit Silvesterbezug in der Zeit von Freitagabend, 18 Uhr, bis Samstag, 6 Uhr. "Im Fazit war es im Vergleich zu früheren Jahreswechseln vor 2020 eine mittelmäßig ausgelastete Nacht", bilanziert Polizeisprecher Stefan Muhtz. Im Laufe der Nacht wurden mehrere Schreckschusswaffen sichergestellt.

Die Coronabeschränkungen wurden weitestgehend eingehalten. "Insgesamt konnte die Regionalleitstelle für Lübeck und Ostholstein 42 Funkwagen sowie Diensthunde einsetzen", berichtet der Sprecher. "Zudem waren Teile der Einsatzhundertschaft aus Eutin und Scharbeutz im Einsatz. Die Leitstelle war ebenfalls in maximaler Dienststärke besetzt."

Die Einsätze in Lübeck:

18.53 Uhr, Lachswehrallee, ein betrunkener Sohn randaliert

19.41 Uhr, Schwartauer Allee, Personen schießen mit einer Schreckschusswaffe und
filmen sich dabei

20.04 Uhr, Brüder-Grimm-Ring, ein Mann schlägt seine Ehefrau

20.06 Uhr, Schwartauer Allee, Verkehrsbehinderung, eine Garagenzufahrt ist versperrt

20.08 Uhr, Bordesholmer Straße, Kinder werfen Böller gegen Fahrzeuge

20.36 Uhr, Anschützstraße, Böller werden im Treppenhaus gezündet

20.39 Uhr, Geverdesstraße, ein fast nackter Mann ist unterwegs und sucht seinen Hund

21.02 Uhr, Kirschenallee, lauter Knall, möglicherweise ein Zigarettenautomat gesprengt

21.10 Uhr, Meesenring, Schlägerei

21.26 Uhr, Schulstraße, angeblich sollen sich 20 Leute auf der Straße schlagen meldet ein volltrunkener Mann und legt auf

21.51 Uhr, Hasselbreite, eine volltrunkene Frau schreit das Treppenhaus zusammen

22 Uhr, Busekiststraße, private Streitigkeiten

22.41 Uhr, Lindenplatz, eine Besatzung eines Rettungswagens benötigt Unterstützung. Ein Betrunkener mit einer wahrscheinlichen Alkoholvergiftung randaliert im Wagen

23.01 Uhr, Meesenring, Schläger wieder da, Polizei muss die Personen trennen

23.18 Uhr, Parade, Jugendliche werfen Knallkörper vor dem Krankenhaus

23.20 Uhr, Friedrichstraße, Jugendliche werfen Knallkörper

23.50 Uhr, Stockelsdorfer Straße, eine Frau wird von einem Mann verfolgt, er schießt mit einer Schusswaffe in die Luft

0.18 Uhr, Dornestraße, Jugendliche entwenden Baustellenverkehrszeichen

0.19 Uhr, Marquardplatz, Polizeibeamte stellen eine Schreckschusswaffe sicher

0.28 Uhr, Kieselgrund, ein Trampolin fängt Feuer durch abgeschossene Signalmunition

0.42 Uhr, Falkenstraße, alkoholisierte Person lag mitten auf der Fahrbahn, Anruferin hat ihn an den Straßenrand gezogen

0.46 Uhr, Behaimring, Containerbrand

0.54 Uhr, Buchenstücken, die Musik ist zu laut

0.57 Uhr, Arthenburger Straße, wieder eine Schreckschusswaffe sichergestellt

1.05 Uhr, Gneisenaustraße, sechs Jugendliche werfen Böller

1.27 Uhr, Puppenbrücke, Schreckschusswaffe mit Munition und 13 sogenannte Polenböller sichergestellt

1.39 Uhr, Tilsitstraße, tätliche Auseinandersetzung zwischen einem Pärchen

2.01 Uhr, Bundesstraße 75, blauer Nissan fährt in Schlangenlinien

2.49 Uhr, Koberg, Gullydeckel wurde ausgehoben

2.31 Uhr, Holstentorplatz, Fahrer hat 1,01 Promille beim Test - Blutprobe

2.31 Uhr, Silberstraße, Anwohnerin beschwert sich über die Lautstärke zum Jahreswechsel

2.45 Uhr, Andersenring, 4 Personen werfen Böller

3.05 Uhr, Fridjof-Nansen-Straße, Betrunkener vor der Haustür - er weiß nicht mehr, wo er wohnt

3.25 Uhr, Behaimring, die Party ist zu laut

4.03 Uhr, Schusterbreite, lauter Streit auf der Straße

4.13 Uhr, Mühlenstraße, verletzte Person gefunden

4.20 Uhr, Hafenstraße, aus einem Auto wird geschossen

4.39 Uhr, Wesloer Straße, Fahrer hat 1,08 Promille beim Test - Blutprobe

Aus dem südlichen Ostholstein:

20.53 Uhr, Bad Schwartau, Streit um Parkplatz, man beleidigt und bedroht sich

22.53 Uhr, Ratekau, Beschwerde über Ruhestörung des Nachbarn

0.53 Uhr, Bad Schwartau, diverse Betrunkene bewerfen sich außerhalb ihres Grundstückes gegenseitig mit Böllern

1.40 Uhr, Timmendorfer Strand, Party in Mehrfamilienhaus

In Lübeck gab es 87 kleinere Polizei-Einsätze mit Bezug zu Silvester. Foto: JW

In Lübeck gab es 87 kleinere Polizei-Einsätze mit Bezug zu Silvester. Foto: JW


Text-Nummer: 149227   Autor: PD Lübeck/red.   vom 01.01.2022 um 12.03 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.