Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

IHK lädt zum digitalen Neujahrsempfang ein

Lübeck: Stecken wir im Hamsterrad fest, oder sind wir bereit für Veränderungen? Vor dieser wichtigen Frage stehen Unternehmen regelmäßig, aber die großen Herausforderungen unserer Zeit, der Fachkräftemangel, die Lieferengpässe, die Digitalisierung und die Pandemie, erfordern zügige Entscheidungen. Wie die Wirtschaft mit der neuen Dynamik umgehen und von welchen Trends sie profitieren kann, erfahren die Teilnehmer des digitalen Neujahrsempfangs der IHK zu Lübeck, am Mittwoch, 12. Januar 2022, ab 17.30 Uhr

Zum zweiten Mal lädt die IHK zu Lübeck zum virtuellen Neujahrsempfang mit anschließendem „digitalen Markt der Begegnung“ und Labskausessen ein. „Seit Jahren ist es die größte und wichtigste Veranstaltung der Wirtschaft im Hansebelt. Zu Beginn des Jahres geben wir Wirtschaft und Politik Impulse für ihre Arbeit und richten auch unsere Schwerpunkte daran aus“, sagt IHK-Präses Friederike C. Kühn. „Freiheit.Märkte.Verantwortung“ lautet in diesem Jahr das Motto. „Unser Empfang liegt zwischen der Bundestags- und der Landtagswahl. Es ist Zeit, dass die Politik mehr Vertrauen in die Wirtschaft setzt und in die Freiheit der Märkte, statt die Unternehmen mit immer weiter zunehmender Regulatorik zu belasten.“ Die Möglichkeiten werden die Präses und Hauptgeschäftsführer Lars Schöning direkt mit Schleswig-Holsteins Ministerpräsidenten Daniel Günther diskutieren. Moderator des Abends ist Christopher Scheffelmeier.

Im Anschluss an den rund einstündigen offiziellen Part beginnt der gesellige Teil: Auf der Plattform Zoom bietet die IHK den „digitalen Markt der Begegnung“ an. Dort treffen sich die Teilnehmer zum Wiedersehen, Vernetzen und Austausch. „Auch auf den traditionellen Labskaus braucht in diesem Jahr niemand zu verzichten“, so Kühn. „Wieder bieten Restaurants in unserem Bezirk Labskaus to go an. Unsere Teilnehmer werden zum zweiten Mal das vermutlich größte virtuelle Labskausessen der Welt feiern.“

Weitere Informationen zur Labskausbestellung und zur Anmeldung zum Neujahrsempfang gibt es im Internet: www.ihk-sh.de/njeLuebeck. Teilnehmer können ihre Labskausfotos unter dem Hashtag #njeLuebeck in den Sozialen Medien posten und so interaktiver Teil des Neujahrsempfangs werden.

Auch im diesen Jahr gibt es den Empfang und das Labskausessen online.

Auch im diesen Jahr gibt es den Empfang und das Labskausessen online.


Text-Nummer: 149330   Autor: IHK   vom 08.01.2022 um 13.00 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.