Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Brandstiftung: Wohnmobil und Auto ausgebrannt

Lübeck - Buntekuh: Am Samstagabend, 8. Januar 2022, gingen um kurz nach 21 Uhr mehrere Notrufe bei Polizei und Feuerwehr ein. Auf einem Garagenhof in der Wachthauskoppel brannte ein Wohnmobil. Die Flammen hatten bereits ein daneben parkendes Auto erreicht.

Bild ergänzt Text

Beim Eintreffen der Feuerwehr standen das Wohnmobil und ein daneben parkendes Auto bereits in Vollbrand. Einen in der Nähe parkenden Wohnanhänger konnten die Einsatzkräfte schützen. Er wurde allerdings stark beschädigt.


Die Polizei hat noch am Abend die Ermittlungen aufgenommen. Die Beamten kontrollierten unter anderem auch andere Autos auf Spuren einer Brandlegung. Sie leiteten ein Verfahren wegen des Verdachts auf Brandstiftung ein.

Ein Wohnmobil und ein Auto sind vollständig ausgebrannt. Fotos, Video: Oliver Klink

Ein Wohnmobil und ein Auto sind vollständig ausgebrannt. Fotos, Video: Oliver Klink


Text-Nummer: 149335   Autor: VG   vom 09.01.2022 um 08.53 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.