Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

14-Jähriger zerkratzt drei parkende Autos

Lübeck - St. Lorenz Nord: Am Samstag, 8. Januar 2022, beschädigte ein jugendlicher Lübecker im Vorbeigehen drei Fahrzeuge. Er konnte in Tatortnähe gestellt werden. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf einen niedrigen vierstelligen Betrag.

Gegen 18.13 Uhr des Samstagabend meldete eine Zeugen der Polizei, dass sie soeben in der Ziegelstraße beobachtet habe, wie eine junge männliche Person im Vorbeigehen mit einem Taschenmesser drei Fahrzeuge beschädigt hat. Anschließend sei der Täter in einen nahegelegten Supermarkt gegangen.

Dort konnte ein 14-jähriger Lübecker nach ausführlicher Zeugenbeschreibung von den eingesetzten Beamten angetroffen und befragt werden. Bei ihm konnte ein Taschenmesser mit Fremdlackanhaftungen eines der Fahrzeuge sichergestellt werden. Nach der Sachverhaltsaufnahme wurde der Junge seiner Mutter übergeben. Der Teenager muss sich nun in drei Fällen der Sachbeschädigung einem Strafverfahren gegen Jugendliche stellen.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 149354   Autor: PD Lübeck   vom 10.01.2022 um 15.14 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.