Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Auto beschädigt: Verursacher und Geschädigter verschwunden

Lübeck - St. Lorenz Nord: Archiv - 12.01.2022, 15.12 Uhr: In den frühen Morgenstunden des vergangenen Donnerstags, 6. Januar, beobachtete ein Zeuge, wie ein vorbeifahrendes Fahrzeug im Steinrader Weg ein parkendes Auto beschädigte. Offenbar gerieten die Spiegel der Fahrzeuge aneinander. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerlaubt. Bis zum Eintreffen des Streifenwagens war jedoch auch der geschädigte Wagen verschwunden.

Gegen 7 Uhr beobachtete ein Lübecker im Steinrader Weg, in Höhe der Hausnummer 43, ein in Richtung Fackenburger Allee fahrendes Fahrzeug. Dieses touchierte im Vorbeifahren mit seinem rechten Außenspiegel den Außenspiegel eines parkenden Fahrzeuges, so dass Plastikteile der Spiegelgehäuse in viele Teile zerbrachen und sich großflächig auf der Straße verteilten.

Nachdem sich der Verursacher anschließend in Richtung Fackenburger Allee entfernte und sich nicht um den entstandenen Schaden kümmerte, informierte der Unfallzeuge die Polizei. Bevor die Polizisten des 2. Polizeireviers dann das geschädigte Fahrzeug ansehen konnten, wurde dieses jedoch ebenfalls vom Unfallort entfernt. Es konnten nur noch die zerborstenen Plastikteile eines Spiegelgehäuses auf der Straße aufgefunden werden. Es ist bislang lediglich bekannt, dass es sich bei den Fahrzeugen vermutlich um zwei weiße Lieferfahrzeuge unbekannten Typs gehandelt haben dürfte.

Wer Hinweise zu dem Unfallverursacher oder dem geschädigten Fahrzeug machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0451/131-6245 oder unter Luebeck.prev02@polizei.land.de zu melden.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 149399   Autor: PD Lübeck   vom 12.01.2022 um 15.12 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.