Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Konzert: Neue Musik im Ostseeraum

Lübeck: Am Donnerstag, dem 20. Januar, stellt die "Neue Musik im Ostseeraum" mit einem Streichquartett um 19.30 Uhr im Saal der Gemeinnützigen in der Königstraße 5 neue und klassische Musik vor. Die Gegenüberstellung von Neuer Musik und Klassik fand im letzten Jahr in dem schönen Saal der Gemeinnützigen viel Beifall. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

Georg Friedrich Haas Streichquartett Nr.5
Ludwig von Beethoven Streichquartett Op. 18 (Nr. 3 D-Dur)
Philip Glass - Company

Gregor Dierck - 1.Violine
Mona Burger - 2. Violine
Carrie Robinson - Viola
Daniel Sorour - Violoncello

Georg Haas ist durch seinen abwechselnd impulsiven und sphärischen Stil zum Star der deutschen Neuen Musik Szene avanciert.

Philip Glass wurde in den 70er Jahren mit der Minimalmusik Wegbereiter für viele Filmmusiken und findet Nachahmer im Bereich der Neo-Klassik.

Der bekannte Cellist Daniel Sorour wird unterstützt durch Musiker aus der Hamburger Orchesterszene.

Der Eintritt zum Konzert ist kostenfrei.

Der Eintritt zum Konzert ist kostenfrei.


Text-Nummer: 149410   Autor: Volker Traub/Red.   vom 14.01.2022 um 09.45 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.