Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

VfB Lübeck: Daniel Pauls wird neuer Team-Manager

Lübeck: Der VfB Lübeck verstärkt sein Team ums Team weiter. Ab sofort übernimmt Daniel Pauls einen Teil der Aufgaben als Team-Manager. Der 41-jährige Inhaber eines Malereibetriebes in Stockelsdorf wird sich künftig an vorderster Front um organisatorische Abläufe und Betreuung rund um die Regionalliga-Mannschaft kümmern.

Weiterhin wird mit ihm gemeinsam im Hintergrund André Gössner, der seit dem Drittliga-Aufstieg beim VfB tätig ist, einige Themen dieses Bereichs bearbeiten. Der langjährige VfB-Kapitän Moritz Marheineke, der seit zwei Jahren als Team-Manager fungiert, wird hingegen aus beruflichen und familiären Gründen kürzertreten. Alle drei sind beim VfB ehrenamtlich tätig.

Zu den Aufgaben des Bereichs der Team-Manager gehören unter anderem die Organisation der Auswärtsfahrten und verschiedener Abläufe rund um Spiel und Training, wobei sie dabei als Bindeglied zwischen Mannschaft und Trainerteam fungieren. Zudem kümmern sich die Team-Manager auch um Unterstützung der Spieler bei der Wohnungssuche, bei Versicherungen oder bei Behördengängen.

„Ich möchte dem Verein gerne helfen und habe die Möglichkeit, die zeitliche Präsenz auf der Lohmühle mit meiner beruflichen Tätigkeit zu vereinbaren“, sagt Pauls, der auch als Spieler in der VfB-Altliga aktiv ist und mit seiner Firma Sponsor und Mitglied im Club der Hanseaten ist. „Wir wollen gemeinsam versuchen, die Rahmenbedingungen rund um die Mannschaft weiter zu verbessern und für professionelle Abläufe zu sorgen.“ Dazu wird Pauls auch regelmäßig rund um die Trainingseinheiten der Liga-Mannschaft präsent sein können.

André Gössner wird sich weiterhin insbesondere um die Themen Wohnungen und Versicherungen kümmern. „Ich freue mich, dass wir als Verein mit Daniel nochmal einen Schritt vorwärtskommen“, sagt Gössner. „Wir werden uns über die Aufgabenverteilung im Detail noch austauschen. Ich werde in regelmäßigen Abständen auf der Lohmühle präsent sein und stehe der Mannschaft als Ansprechpartner weiterhin zur Verfügung.“

„Ich hatte schon seit längerer Zeit angekündigt, dass ich nur noch eingeschränkt verfügbar bin“, sagt Moritz Marheineke. „Das Wichtigste war die Suche nach jemandem, der auch immer mal vormittags da sein kann. Mit Daniel Pauls bin ich seit längerer Zeit im Gespräch darüber. Er ist gerade in der Zeit, in der es nicht gut lief, wieder auf mich und den Verein zugekommen und hat seine Hilfe angeboten. Er hat grün-weißes Blut und kann das auch den Jungs vermitteln. Und wenn meine Hilfe benötigt wird, stehe ich gerne auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite.“

Der VfB Lübeck hat einen neuen Team-Manager.

Der VfB Lübeck hat einen neuen Team-Manager.


Text-Nummer: 149425   Autor: VfB   vom 13.01.2022 um 19.38 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.