Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Zwischentöne: Lübecks Museen zum Hören

Lübeck: Archiv - 15.01.2022, 13.55 Uhr: Die LTM und die Lübecker Museen machen gemeinsame Sache: Seit Jahresbeginn 2022 ist der Podcast "Lübeck Zwischentöne" ein gemeinsames Projekt der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM) und der Kulturstiftung Lübeck Die Lübecker Museen.

Der vor einem Jahr von der LTM aus der Taufe gehobene Podcast informiert die touristische Zielgruppe der liberal-intellektuellen Gäste über das hochwertige kulturelle Angebot Lübecks und lädt mit einer Vielzahl von interessanten Beiträgen zu einer Ohrenreise durch das UNESCO Welterbe ein. Ab 2022 wird der Podcast aufgrund der hohen Synergieeffekte und optimierter Zielgruppenansprache zusammen mit den Lübecker Museen konzipiert und realisiert.

Die rund 60-minütigen Zwischentöne erscheinen alle vier Wochen immer am Ersten des Monats. Gelungene Feuertaufe für die Kooperation ist die Januar-Edition 2022 unter anderem mit einem Beitrag über die Ausstellung „Macht und Magie“ im Museum für Natur und Umwelt. Der Januar-Podcast ist bereits verfügbar unter luebeck-zwischenzeilen.de

„In jeder der bisher produzierten Podcast-Folgen wurden Ausstellungen der Lübecker Museen vorgestellt. Ohne diese hochwertigen kulturellen Angebote wäre der Podcast für unsere Zielgruppe gar nicht vorstellbar. Da ist es nur folgerichtig, den Podcast thematisch gemeinsam zu gestalten und zu realisieren,“ freut sich LTM-Geschäftsführer Christian Martin Lukas über die Kooperation. „Mit dem Podcast sind wir immer auf der Suche nach dem Neuen im Vertrauten, der Moderne in der Tradition, Inspiration, Kunst, Geheim-Tipps und natürlich einem Quäntchen Firlefanz.“

„Der Podcast soll keinem festen Schema folgen und auch nicht in starre Rubriken unterteilt sein. Spannende Kunst- und Kulturthemen finden sich überall in der Stadt und in jeder Ausgabe werden wir kulturelle Highlights vorstellen, zu denen unsere Museen inhaltlich sehr viel beisteuern können,“ erläutert Prof. Dr. Hans Wißkirchen, Direktor der Kulturstiftung Lübeck, den gemeinsamen Redaktionsplan. „Der Podcast soll auf Lübeck neugierig machen und jeden Monat aufs Neue eine Überraschung für die Hörer sein – neu, frisch und inspirierend.“

Moderiert werden die Podcast-Folgen von dem Journalistenduo Bettina und Christian Aust. Die beiden erfahrenen Hörfunk-Redakteuren mit dem Themenschwerpunkt "Kultur und Film" recherchieren die Audio-Stories und führen die Live-Interviews in Lübeck. Sie beschreiben auf unterhaltsame Weise Selbsterlebtes, machen die Stadt in vielen Facetten hörbar und damit authentisch erlebbar.

Der Podcast "Lübeck Zwischentöne" ist auf allen bekannten Audio-Portalen wie Spotify, Apple Podcast, Google Podcast, Amazon Music, Podimo, Deezer oder per RSS-Feed verfügbar. Interessierte Hörer können sich auch per E-Mail benachrichtigen lassen, wenn eine neue Folge erscheint. Regelmäßig erfolgt die ergänzende Ausstrahlung der Podcast-Beiträge im Offenen Kanal Lübeck jeden Samstag um 12 Uhr.

Im ersten Podcast gibt es unter anderem einen Hör-Ausflug in die neue Ausstellung der Völkerkundesammlung. Foto: Museen

Im ersten Podcast gibt es unter anderem einen Hör-Ausflug in die neue Ausstellung der Völkerkundesammlung. Foto: Museen


Text-Nummer: 149446   Autor: LTM   vom 15.01.2022 um 13.55 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.