Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Informatik: Workshop für Erzieher und Lehrkräfte

Lübeck: Archiv - 18.01.2022, 11.08 Uhr: Das Ampelsystem, das Navigationsgerät im Auto, das Smartphone der Eltern, ein Tablet in der Schule – Kinder wachsen heute in einer digital geprägten und sich rasend weiterentwickelnden Welt auf. Sie möchten diese erforschen und mitgestalten und haben viele Fragen: Wie funktioniert ein Roboter? Was passiert, wenn ich den Computer anschalte? Und wie kann ich Botschaften verschlüsseln?

Um gemeinsam mit den Kindern Antworten zu finden, ist ein Computer zunächst nicht erforderlich: Wichtige Grundlagen der Informatik lassen sich in der Kita und in der Grundschule mit Papier und Stift, mit Alltagsmaterialien oder mit reinem Körpereinsatz erfahren.

Eine Online-Fortbildung aus zwei Modulen am Dienstag, 25. Januar, und Dienstag, 15. Februar 2022, jeweils von 16 bis 18.30 Uhr bereitet Erzieher und Grundschullehrkräfte darauf vor, Informatik-Fragen von Kindern altersgerecht aufgreifen zu können.

Organisator der Online-Fortbildung ist der Verein Kleine Forscher Schleswig-Holstein Ost e.V. Die Teilnahmegebühr beträgt 45 Euro pro Person inklusive der pädagogischen Materialien. Für Fach- und Lehrkräfte aus Kitas, Horten und Grundschulen ist der Workshop dank der finanziellen Förderung der regionalen Sparkassen-Stiftungen kostenfrei. Anmeldungen nimmt Kristina Severin unter Telefon: (0151) 46716770 entgegen oder per E-Mail: severin@kf-sho.de. Das aktuelle Fortbildungsprogramm des Vereins ist online unter www.kleine-forscher-sho.de abrufbar. Für den Workshop nutzt der Verein das Tool Zoom.

Seit 2015 engagiert sich das Netzwerk "Kleine Forscher Schleswig-Holstein Ost" für die frühe Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Es wird getragen vom gleichnamigen gemeinnützigen Verein. Die IHK zu Lübeck unterstützt das Netzwerk durch die kostenfreie Bereitstellung des Büros. Mehr als 2.000 pädagogische Fach- und Lehrkräfte aus 446 Kitas und Grundschulen nehmen bereits an dem regelmäßigen Fortbildungsangebot teil.

Wichtige Grundlagen der Informatik lassen sich alleine mit Papier und Stift erfahren. Foto: Christoph Wehrer/Haus der kleinen Forscher

Wichtige Grundlagen der Informatik lassen sich alleine mit Papier und Stift erfahren. Foto: Christoph Wehrer/Haus der kleinen Forscher


Text-Nummer: 149486   Autor: IHK Lübeck/Red.   vom 18.01.2022 um 11.08 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.