Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Explodierende Baukosten: BfL zweifeln an Planung

Lübeck: Archiv - 19.01.2022, 10.23 Uhr: Teurer als gedacht: Eine neue Kostenberechnung für den Bau des neuen Buddenbrookhaus-Museums in der Mengstraße soll jetzt von 33,5 Millionen Euro ausgehen. Es sei inzwischen zur Faustregel geworden, kritisieren die Bürger für Lübeck (BfL): "Wenn die öffentliche Hand baut, dann wird es richtig teuer. Und zwar in vielen Fällen. Ob Possehlbrücke und so weiter oder nun eben das neue Buddenbrookhaus-Museum."

Der Fraktionsvorsitzende Lothar Möller:

(") Als die Politik sich vor drei Jahren für den Bau aussprach, beriet sie über ein Bauwerk für 18 Millionen Euro, das nun mindestens 33,5 Millionen Euro kosten wird. Und manchem Lübecker schwant schon, dass am Ende noch weit mehr zu bezahlen sein wird, wenn denn der Bau erst einmal losgegangen ist. Ist der erste Stein einmal gesetzt, dann gilt womöglich die Devise Augen zu und durch.(")

BfL-Baupolitiker wie Andrea Körnich-Krombholz:

(")Was sind die Zahlen aus dem Jahr 2019 wert gewesen, mit denen die Politik gearbeitet hat?Wenn es sich dabei, wie die Stadt erklärt, um eine "Kostenschätzung" gehandelt hat, taugten sie dann als Grundlage für eine Entscheidung? Was einmal mehr verloren gegangen ist, ist das Vertrauen, dass es bei Bauprojekten der öffentlichen Hand, die finanziell von den Bürgern getragen werden, eine gewisse Verlässlichkeit gibt. Zur Wahrheit gehört auch, dass all die Vorhaben deutlich teurer wurden und damit für Jahrzehnte in den Büchern der Kommune stehen. Sie müssen bezahlt werden – mit dem Geld, das die Bürger hart erarbeiten.(")

Lothar Möller ist BfL-Vorsitzender und Mitglied der Lübecker Bürgerschaft.

Lothar Möller ist BfL-Vorsitzender und Mitglied der Lübecker Bürgerschaft.


Text-Nummer: 149502   Autor: BfL/Red.   vom 19.01.2022 um 10.23 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.