Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Travemünder Woche: Die Surfer fliegen ein

Lübeck - Travemünde: Archiv - 26.01.2022, 12.17 Uhr: Die Surfer fliegen ein zur Travemünder Woche: Mit den International Games Travemünde trägt die künftige Olympia-Klasse der iQFOiLs ein Event der weltweit höchstklassigsten Serie in der Lübecker Bucht aus. 200 Surfer (100 Männer und 100 Frauen) werden erwartet, wenn es vom 26. bis 30. Juli zum bisher größten und spektakulärsten Event dieser Klasse in Deutschland auf die Bahn geht.

Schneller als der Wind, surrend wie ein E-Auto zischen sie über das Wasser: Die iQFOiL-Surfer sind die innovativste Klasse, die der olympische Segelsport neben den Kitern zu bieten hat. Seit der Weltseglerverband World Sailing den Surf-Boards mit den Unterwasser-Flügeln den Olympia-Status für 2024 zugesprochen hat, geht ein Ruck durch die Szene. Die Chance, mit bis zu 60 km/h (32 Knoten) über das Wasser zu fliegen, begeistert die breite Masse der Surfer ebenso wie die absoluten Top-Athleten. Die Folge: Die Starterfelder sind proppenvoll, die Wettkämpfe werden zum Spektakel und die Kämpfe um die Spitzenposition zu Hochgeschwindigkeitsduellen.

Die International Games starten in dieser Woche vor Lanzarote/Spanien, touren schließlich bis in Dezember hinein über weitere Stationen in Mittel- und Südeuropa sowie Mexiko und China um die Welt. Eingebettet in die Serie sind auch die kontinentalen Titelkämpfe sowie die Weltmeisterschaft. Die Travemünder Woche ist der einzige deutsche Tourstopp und darf sich auf Top-Athleten aus ganz Europa, aber auch aus Asien, den USA, Brasilien und Argentinien freuen.

Die Travemünder Woche stellt sich auf eine komplette Woche mit den Surfern ein. Die offiziellen Trainings der International Games sind ab dem ersten TW-Sonnabend, 23. Juli, terminiert. Eingefädelt hat die Kontakte zwischen der Travemünder Woche und der Klasse der Zürcher Yacht Club. Die Schweizer sind seit 2020 Mitveranstalter der Travemünder Woche neben dem NRV Hamburg und der Hansestadt Lübeck. Hauptveranstalter ist der Lübecker Yacht-Club.

Die Travemünder Woche ist der einzige deutsche Tourstopp.  Foto: Karl Erhard Vögele/Archiv

Die Travemünder Woche ist der einzige deutsche Tourstopp. Foto: Karl Erhard Vögele/Archiv


Text-Nummer: 149616   Autor: TW/Red.   vom 26.01.2022 um 12.17 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.