Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Sturmflutwarnung für die Ostseeküste

Lübeck: Archiv - 27.01.2022, 16.26 Uhr: Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrografie warnt für Freitag, 28. Januar 2022, vor einer Sturmflut an der Ostseeküste. Im Tagesverlauf werden Wasserstände von bis zu 1,10 Meter über dem mittleren Wasserstand erwartet.

Der Scheitelpunkt wird nach derzeitigen Prognosen am Freitagmittag erwartet. Die automatisierten Modelle rechnen mit einem Pegel in Lübeck von 1,05 Meter über dem Mittelwasser. Die vergangenen Hochwasser haben aber gezeigt, dass der Pegel auch kurzfristig höher steigen kann. Wir berichten, sobald weitere Prognosen vorliegen.

Bei 1,10 Meter kann es zu leichten Überschwemmungen kommen. Foto: Archiv

Bei 1,10 Meter kann es zu leichten Überschwemmungen kommen. Foto: Archiv


Text-Nummer: 149651   Autor: VG   vom 27.01.2022 um 16.26 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.