Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

CDU: Röttger in Kommission für das Programm

Lübeck: Archiv - 31.01.2022, 08.52 Uhr: Das gab es wohl noch nie in der Geschichte der CDU: Ein fast ausschließlich digital durchgeführter, einjähriger intensiver Diskussionsprozess zur Entwicklung des Programms für die anstehende Landtagswahl am 8. Mai, der jetzt mit dem Beschluss zum Progamm auf einem ersten digitalen CDU-Landesparteitag abgeschlossen wurde. „Als Mitglied der 24-köpfigen Programmkommission habe ich diesen Prozess gerne aktiv begleitet“, sagt die Lübecker CDU-Landtagsabgeordnete Anette Röttger.

„Die Arbeit in der Programmkommission hat sich gelohnt. Wir haben im Rahmen eines ersten digitalen, achteinhalbstündigen Landesparteitages viele der rund 1000 Anträge zum Entwurf erörtert und abgestimmt. In der CDU geht es um Inhalte. Das haben die Delegierten des Landesparteitages gestern mit Fleiß und Ausdauer bewiesen und sehr konstruktiv diskutiert. Das Programm der CDU Schleswig-Holstein für die Landtagswahl am 8. Mai steht und ist mit großer Mehrheit beschlossen“. so Röttger.

Vorausgegangen war ein intensiver inhaltlicher Austausch und Dialogprozess. „In vielen oft mehrstündigen Videoschalten haben wir mit Experten und Mitgliedern aus unseren regionalen Parteigremien in vielen Themenfeldern um unsere inhaltlichen Positionen und Formulierungen gerungen. Wir konnten miteinander und voneinander viel lernen“, sagt Anette Röttger. Die Programmkommission hatte im September einen 130-seitigen Programmentwurf vorgelegt. Dies war die Basis für einem offenen und breiten Diskussionsprozess, gegliedert in acht Themenfelder wie Bildung, Wissenschaft und Wirtschaft, Digitalisierung, Wohnen, Sicherheit, natürliche Lebensgrundlagen, Soziales und Gesundheit, vielfältiges Miteinander und Zusammenhalt.

„Wir gehen gut miteinander um, wir hören einander zu, wir halten zusammen und wir werden KurSHalten. Dies hat die Landespartei mit der Erarbeitung des Programms bewiesen und so gehört es sich“, sagt Röttger. „Nicht nur unser Motto aus dem Landtagswahlkampf 2017 - Anpacken statt rumschnacken - passt zur Haltung der christlich demokratischen Union. In einer Zeit voller Unsicherheiten werden wir zusammen mit unserem Landesvorsitzenden und Ministerpräsidenten Daniel Günther die Segel auch in stürmischen Zeiten richtig setzen.“

„Mit einem neuen Format „Fraktion vor Ort“ laden wir Bürgerinnen und Bürger ein, mit uns über die Bilanz der CDU in der Jamaika-Koalition zu diskutieren“, sagt die Abgeordnete. Für die Region Lübeck diskutiert Anette Röttger mit dem bildungspolitischen Sprecher und Vorsitzenden der Programmkommission Tobias von der Heide am 15. Februar 2022 um 19 Uhr über die Themen Bildung und Wissenschaft. Pandemiebedingt findet die Veranstaltung digital statt. Infos gibt es unter www.wir-ziehen-bilanz.de.

Die Lübecker Landtagsabgeordnete Anette Röttger lädt zu einer Diskussion über Bildungspolitik ein.

Die Lübecker Landtagsabgeordnete Anette Röttger lädt zu einer Diskussion über Bildungspolitik ein.


Text-Nummer: 149697   Autor: CDU/red.   vom 31.01.2022 um 08.52 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.