Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

HWK bietet Mentoring für zugewanderte Handwerker

Lübeck: Archiv - 31.01.2022, 14.01 Uhr: Mit einem Mentoring-Projekt will die Handwerkskammer Lübeck zugewanderten ausländischen Handwerkern helfen, hier Fuß zu fassen und einen Arbeitsplatz zu finden. Eine online-Veranstaltung informiert am 8. Februar über das Projekt.

Fachkräfte, die ihre Berufserfahrung oder Qualifikationen im Ausland erworben haben, stehen häufig vor großen Hürden, wenn sie in Deutschland einen passenden Arbeitsplatz suchen. Unterstützung möchte die Handwerkskammer Lübeck mit einem Mentoring-Projekt leisten, das sich an zugewanderte Handwerker mit ausländischem Berufsabschluss oder Berufserfahrung richtet. Für sechs Monate sollen ihnen qualifizierte Mentorinnen und Mentoren aus dem Handwerk zur Seite stehen.

Ziel des Mentorings ist ein verbesserter Zugang zum Arbeitsmarkt und der Aufbau eines eigenen beruflichen Netzwerkes. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Für wen das Mentoring-Projekt in Frage kommt, wie es genau abläuft und welche Perspektiven es bietet, darüber informiert eine Online-Informationsveranstaltung am 8. Februar 2022 um 15 Uhr. Um eine Anmeldung per E-Mail wird gebeten: iq-mentoring-handwerk@hwk-luebeck.de. Mit der Anmeldung erhalten die Teilnehmer die Zugangsdaten.

Ein Mentoring-Projekt soll zugewanderten Handwerkern bei der Arbeitsplatzsuche helfen.

Ein Mentoring-Projekt soll zugewanderten Handwerkern bei der Arbeitsplatzsuche helfen.


Text-Nummer: 149708   Autor: hwk Lübeck/SU   vom 31.01.2022 um 14.01 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.