Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Geflügelpest: Überwachungszone aufgehoben

Lübeck: Archiv - 31.01.2022, 17.33 Uhr: Die Hansestadt Lübeck hatte aufgrund der Verbreitung der Geflügelpest vorbeugende Schutzmaßnahmen ergriffen und dazu am 31. Dezember 2021 zwei Allgemeinverfügungen erlassen. Die Überwachungszone wurden aufgehoben.

Eine Allgemeinverfügung legte eine Überwachungszone zum Schutz gegen die Geflügelpest bei Hausgeflügel und anderen gehaltenen Vögeln fest, eine zweite Verfügung ordnete die Aufstallung von Geflügel und anderen gehaltenen Vögeln an und verbot die Durchführung von Ausstellungen von Geflügel.

Zum 30. Januar 2022 wurde nun die eingerichtete Überwachungszone wieder aufgehoben. Diese Aufhebung betrifft nicht die Aufstallung von Geflügel. Die Stallpflicht bleibt aufgrund der Wildgeflügelpest bis auf weiteres bestehen.

Die Überwachungszonen zur Geflügelpest wurden aufgehoben. Foto: Oliver Klink

Die Überwachungszonen zur Geflügelpest wurden aufgehoben. Foto: Oliver Klink


Text-Nummer: 149713   Autor: Presseamt Lübeck/red.   vom 31.01.2022 um 17.33 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.