Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Zuschüsse für Azubis: Förderung läuft weiter

Schleswig-Holstein: Archiv - 01.02.2022, 14.09 Uhr: Schleswig-Holsteins Azubis können trotz des vermehrten Online-Unterrichts weiterhin mit bis zu 350 Euro Zuschuss bei auswärtiger Unterbringung im Rahmen ihres Berufsschul-Blockunterrichts rechnen. Das gab heute, am 1. Februar, Arbeitsstaatssekretär Dr. Thilo Rohlfs in Kiel bekannt.

"Obwohl pandemiebedingt viele Angebote der Berufsschulen auf Onlineformate umgestellt werden mussten und damit nur ein kleiner Teil an Präsenzveranstaltungen stattfand, werden wir die Förderung dieses Jahr unvermindert fortsetzen", sagte Rohlfs. Das Schleswig-Holsteinische Institut für berufliche Bildung (SHIBB) stehe für entsprechende Anträge bereit.

Rohlfs erinnerte daran, dass die Karrierechancen nach einer Berufsausbildung in vielen Branchen derzeit ausgezeichnet seien. Die Rückmeldungen aus der Regionalen Ausbildungsbetreuung hätten zudem gezeigt, dass die Fördermöglichkeit bei den Betroffenen gut ankäme und die Entscheidung für eine Ausbildung positiv beeinflussen könne. "Mit der Verlängerung unserer Förderung wollen wir den Azubis in dieser schwierigen Pandemie-Zeit deshalb unter die Arme greifen und sie nicht noch mit Zusatzkosten belasten, weil die Berufsschule nicht in der Nähe ihres Wohnortes liegt", so Rohlfs. Dies erhöhe auch die Attraktivität der dualen Ausbildung.

Die Förderung kann laut Rohlfs auch rückwirkend zum 1. Januar 2022 beim Schleswig-Holsteinischen Institut für Berufliche Bildung (SHIBB) beantragt werden. Den Zuschuss erhalten Auszubildende, wenn ihnen bei der Teilnahme am Blockunterricht entsprechende Kosten entstehen.

Nähere Informationen und der Antragsvordruck sind zu finden unter: www.schleswig-holstein.de

Die Karrierechancen sollen aktuell nach einer Berufsausbildung in vielen Branchen derzeit sehr gut sein. Symbolbild: Karl Erhard Vögele/Archiv

Die Karrierechancen sollen aktuell nach einer Berufsausbildung in vielen Branchen derzeit sehr gut sein. Symbolbild: Karl Erhard Vögele/Archiv


Text-Nummer: 149728   Autor: WiMi SH/Red.   vom 01.02.2022 um 14.09 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.