Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Telefonseelsorge Lübeck freut sich über Spende

Lübeck: Archiv - 03.02.2022, 11.53 Uhr: Auf einer Weihnachtsfeier im Dezember 2021 wurde von den Mitgliedern der "Arbeitsgemeinschaft Hobby-Kreise St. Annen e. V." für die Arbeit der TelefonSeelsorge Lübeck gesammelt. Anfang der Woche, am 1. Februar 2022, wurde diese Spende dann im Rahmen einer Feierstunde im Holiday-Inn am Burgfeld übergeben. In der Anwesenheit von etwa 40 Mitgliedern aus der Arbeitsgemeinschaft hat die Vorsitzende Traute Lorenz den Betrag an den Leiter der Telefonseelsorge Lübeck persönlich übergeben.

Pastor Frank Gottschalk freute sich sehr über die Spende in Höhe von 350 Euro. Das Geld soll für die Aus- und Weiterbildung von ehrenamtlichen Seelsorgerinnen und Seelsorgern in der TelefonSeelsorge verwendet werden. Die "TelefonSeelsorge Lübeck" ist eine Einrichtung des Kirchenkreises Lübeck-Lauenburg. Derzeit sind rund 80 geschulte Personen hier am Telefon im Einsatz für Menschen, die ein offenes Ohr brauchen.

Die Mitarbeitenden versehen ihren Dienst bei Tag und Nacht und haben im Jahr 2021 rund 16.000 Gespräche geführt aus dem Einzugsgebiet Schleswig-Holstein und Hamburg. Die TelefonSeelsorge ist zu erreichen unter den bundeseinheitlichen kostenlosen Rufnummern 0800/1110111 und 0800/1110 222.

Traute Lorenz und Frank Gottschalk bei der Spenden-Übergabe. Foto: Telefonseelsorge Lübeck.

Traute Lorenz und Frank Gottschalk bei der Spenden-Übergabe. Foto: Telefonseelsorge Lübeck.


Text-Nummer: 149766   Autor: TS Lübeck/Red.   vom 03.02.2022 um 11.53 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.