Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Glätte: Drei Unfälle mit fünf Fahrzeugen in drei Minuten

Lübeck: Archiv - 05.02.2022, 11.02 Uhr: Der Samstag begann kalt in Lübeck - und an einer Stelle spiegelglatt: Am Moislinger Baum kam es gegen 8.30 Uhr zu drei Unfällen auf wenigen Metern. Die Straße war hier spiegelglatt und musste für über eine Stunde voll gesperrt werden.

Bild ergänzt Text

Die Autos hatten auf den Straßen "Moislinger Berg" und "Am Moislinger Baum" keine Chance. Auf der spiegelglatten Fahrbahn rutschten sie in Richtung Tal. Zuerst stießen ein Lkw und ein Pkw zusammen und blieben quer auf der Fahrbahn stehen. Beim Versuch abzubremsen, stießen zwei weitere Wagen zusammen. Ein Autofahrer konnte einen Auffahrunfall nur vermeiden, in dem er auf den Grünstreifen lenkte.

Bild ergänzt Text

Der Rettungsdienst sichtete alle Beteiligten. Ins Krankenhaus musste aber niemand gefahren werden. Die Feuerwehr streute ausgetretene Betriebsmittel ab. Die Polizei sperrte die Straße und alarmierte den Winterdienst. Der streute die Fahrbahn und den Gehweg an dieser Stelle - und vorsorglich noch an einigen Brücken - ab. Gegen 9.40 Uhr konnte der Verkehr wieder fließen.

Noch schwerer traf es das Umland. In Ratekau rutschte ein Auto in den Graben und riss dabei ein Verkehrszeichen mit. Aus Ostholstein wurden zahlreiche Glätte-Unfälle gemeldet.

Am Samstagmorgen wurde es am Moislinger Baum extrem glatt. Fotos: Oliver Klink

Am Samstagmorgen wurde es am Moislinger Baum extrem glatt. Fotos: Oliver Klink


Text-Nummer: 149805   Autor: VG   vom 05.02.2022 um 11.02 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.