Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Rathaushof: Stadt sucht Betreiber für Gastronomie

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 06.02.2022, 11.43 Uhr: Der Lübecker Rathaushof zwischen Markt und St. Marien sorgt seit Jahren für Kritik. Im Jahr 2020 hat die Stadt mit der Eröffnung des Museumsshops mit der Neugestaltung begonnen. Dort soll auch wieder Gastronomie entstehen. Ob sich ein Betreiber findet, ist unklar. Die Auflagen sind hoch.

Bild ergänzt Text

Bereits ab April soll hier wieder ein Gastronomiebetrieb angesiedelt werden. Die Stadtverwaltung wünscht einen "eigenverantwortlichen Verkauf von qualitativ hochwertigen, kulinarischen Produkten, das Ziel der Belebung des Rathaushofes unterstützt und die vor dem Hintergrund der touristischen Frequenz die Aufenthaltsqualität steigert." Ausgeschlossen ist der klassische Restaurantbetrieb, das Führen eines Ladengeschäfts ausschließlich mit Produkt-/Warenverkauf ohne Verkostung, die Nutzung als Kiosk, Fast-Food-Konzepte sowie das Betreiben eines Cafés. Klare Vorstellungen hat die Stadt auch bei den Öffnungszeiten: An mindestens sechs Tagen in der Woche muss bis 22 Uhr geöffnet sein.

Die braun-weiß gestreifte Markise steht unter Denkmalschutz. Im Außenbereich sind eventuell Bistrotische möglich. Sonnenschirme, Blumenkübel, Aufsteller, Windschutz und bunte Mülleimer sind ausgeschlossen.

Bild ergänzt Text

Wann der benachbarte schmuddelige Durchgang zur Marienkirche neu gestaltet wird, bleibt unklar. "Die Planungen laufen", sagt Nicole Dorel, Sprecherin der Stadtverwaltung. Der Durchgang zum Marienkirchhof wird im Zusammenhang mit der Neugestaltung des Umfelds der Marienkirche bearbeitet. "Das konkrete Zeitfenster steht im engen Zusammenhang mit dem Bau des Buddenbrookhauses, der Sanierung des Rathauses sowie den weiteren Maßnahmen im Umfeld, wie Breite-Straße und Gründungsviertel."

Die Stadt möchte den Rathaushof wieder etwas mehr beleben. Fotos: VG

Die Stadt möchte den Rathaushof wieder etwas mehr beleben. Fotos: VG


Text-Nummer: 149821   Autor: VG   vom 06.02.2022 um 11.43 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.