Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Polizei klärt Diebstahl von 30000 Euro auf

Lübeck - Travemünde: Archiv - 07.02.2022, 10.40 Uhr: Gleich 30.000 Euro Bargeld wurden einer Travemünderin Ende Januar aus ihrem Haus gestohlen. Die Straftat wurde jetzt von der Polizei aufgeklärt. Das Geld war von einer Frau, die regelmäßig dort gearbeitet hatte, entwendet.

Am 28.01.2022 erstattete eine 75-jährige Travemünderin Strafanzeige bei der Polizeistation Travemünde. Sie hatte am 27.01.2022 festgestellt, dass aus ihrem Haushalt ein Geldbetrag von insgesamt 30.000 Euro entwendet worden war. Das Bargeld hatte die Frau an zwei verschiedenen Orten in ihrem Haus deponiert.

Die weiteren Ermittlungen führten die Polizisten auf die Spur einer Frau, die regelmäßig im Haushalt des Opfers gearbeitet hat. Anfang Februar konnte die Wohnung der Täterin, auch unter Zuhilfenahme von speziell ausgebildeten Geldspürhunden der Diensthundestaffel Lübeck, durchsucht werden. Bereits vor der Durchsuchung übergab die Frau den Polizeibeamten ungefähr die Hälfte des entwendeten Geldbetrages und räumte die Tat ein. Die andere Hälfte des Geldes hatte sie nach eigenen Angaben, unter anderem für Weihnachtsgeschenke, bereits ausgegeben. Bei den Durchsuchungsmaßnahmen konnte kein weiteres Bargeld aufgefunden werden.

Nun muss sich die Lübeckerin wegen des Verdachts des Diebstahls verantworten. Ein Ermittlungsverfahren wurde durch die Polizei Travemünde bereits eingeleitet. In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass größere Geldbeträge oder Wertgegenstände nur in einem Tresor oder bei einem Geldinstitut aufbewahrt werden sollten.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 149833   Autor: Polizei Lübeck/SU   vom 07.02.2022 um 10.40 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.