Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Vermutlich bis zu 5.147 Fans bei Stadt-Derby

Lübeck: Archiv - 07.02.2022, 20.33 Uhr: Mit Freude haben der 1. FC Phönix Lübeck und der VfB Lübeck vor einigen Tagen die Ankündigung des Ministerpräsidenten Daniel Günther aufgenommen, ab dem 9. Februar wieder bis zu 50 Prozent der Stadionkapazität bei Großveranstaltungen nutzen zu können.

Beide Vereine nahmen umgehend die Gespräche miteinander und mit den zuständigen Stellen der Hansestadt Lübeck auf, um für das 141. Lübecker Stadtderby am kommenden Samstag, 12. Februar (13 Uhr), in der Regionalliga Nord eine möglichst große Zuschaueranzahl zulassen zu können. Bereits zuvor waren alle Beteiligten bekanntlich übereingekommen, dass an diesem Tag der 1. FC Phönix als Gastgeber das Stadion an der Lohmühle nutzen darf.

Vorbehaltlich der schriftlichen Ausarbeitung der ab dem 9. Februar gültigen Landesverordnung, die demnächst erwartet wird, gehen die Vereine nun davon aus, zum Derby insgesamt 5.147 Zuschauer auf der Lohmühle zulassen zu dürfen. Dabei sollen die Stehplatzblöcke ebenso wie die beiden Sitzplatztribünen zu je 50 Prozent der Kapazität genutzt werden können, in den VIP-Räumen sind 30 Prozent Auslastung vorgesehen. 2G-Bedingungen und durchgehende Maskenpflicht gelten in allen öffentlich zugänglichen Stadionbereichen.

Die Verantwortlichen beider Vereine haben sich angesichts der unerwartet positiven Entwicklung, die in den vorherigen Verhandlungen noch keine Rolle spielen konnte, über die vertragliche Ausgestaltung der Nutzung des Stadions an der Lohmühle einvernehmlich verständigen können und eine für beide Seiten zufriedenstellende Lösung gefunden.

Die Vereine bereiten sich darauf vor, nun auch zügig den Ticketverkauf zu starten. Auch das ist erst möglich, wenn die schriftliche Verordnung vorliegt. Über den Start des Vorverkaufs werden beide Vereine ihre Anhänger informieren, sobald es möglich ist. Bis dahin bitten der 1. FC Phönix und der VfB, von Ticketanfragen abzusehen. Die Dauerkarten des 1. FC Phönix als Heimverein werden an diesem Tag zum Eintritt berechtigen. Die Dauerkarten des VfB Lübeck haben entsprechend keine Gültigkeit.

Vermutlich dürfen über 5000 Fans auf die Lohmühle.

Vermutlich dürfen über 5000 Fans auf die Lohmühle.


Text-Nummer: 149845   Autor: VfB/red.   vom 07.02.2022 um 20.33 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.