Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Unbekanntes Fahrzeug beschädigt E-Highway

Stormarn: Archiv - 08.02.2022, 08.46 Uhr: Am Donnerstag, 3. Februar 2022, wurde gegen 6 Uhr die Oberleitung auf der A1 zwischen dem Kreuz Lübeck und der Anschlussstelle Reinfeld in Fahrtrichtung Hamburg beschädigt. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Nach derzeitigem Kenntnisstand wurden mehrere Haltestreben der elektrischen Fahrdrähte durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Da sich die Oberleitungen in einer Höhe von mehr als 5 Metern befinden, muss es sich bei dem Verursacher um den Fahrer eines Fahrzeuges mit Überhöhe, wie zum Beispiel einem Lkw mit Kranaufbau, handeln. Der entstandene Sachschaden wird auf 4.000 Euro geschätzt.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat auf der A1 im Bereich des E-Highways in Fahrtrichtung Hamburg ein Fahrzeug mit Überhöhe oder die Sachbeschädigung beobachtet? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeiautobahn- und Bezirksrevier Bad Oldesloe unter der Telefonnummer 04531/1706-0 entgegen.

Ein Fahrzeug hat die Haltestreben beschädigt. Symbolbild

Ein Fahrzeug hat die Haltestreben beschädigt. Symbolbild


Text-Nummer: 149846   Autor: PD RZ/red.   vom 08.02.2022 um 08.46 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.