Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Offen: Zukunft der Holstein-Therme in Bad Schwartau

Bad Schwartau: Archiv - 09.02.2022, 10.31 Uhr: Die Holstein Therme in Bad Schwartau ist seit einem Rohrbruch mit erheblichen Wasserschäden im September für das Publikum geschlossen. Unklar ist, wie es mit dem Schwimmbad weitergehen soll. Ein Betrieb wie "davor" sei keine Option, so die Betreiber. Der Geschäftsführer der Asklepios Reha-Klinik Bad Schwartau GmbH und der Bürgermeister haben sich jetzt zur gestrigen Sitzung mit den Fraktionsspitzen zum Thema "Zukunft der Holstein Therme in Bad Schwartau" geäußert.

Die Mitteilung im Wortlaut:

(")Der Geschäftsführer der Asklepios Reha-Klinik Bad Schwartau, Stefan Meiser und der Bürgermeister der Stadt Bad Schwartau, Dr. Uwe Brinkmann ziehen gemeinsam ein positives Fazit und blicken auf ein konstruktives Gespräch mit den Fraktionen, bei dem sehr transparent über die Herausforderungen, Rahmenbedingungen und sensiblen wirtschaftlichen Kennzahlen gesprochen wurde.

Die Verwaltung und Fraktionen sind sich einig, dass ein geschlossenes und einheitliches Handeln der Stadt gefordert ist. Daher wird der Hauptausschuss in seiner nächsten Sitzung, am 2. März 2022 gemeinsam mit Herrn Meiser tagen.(")

Dr. Uwe Brinkmann ist der Bürgermeister von Bad Schwartau.

Dr. Uwe Brinkmann ist der Bürgermeister von Bad Schwartau.


Text-Nummer: 149881   Autor: Bad Schwartau/Red.   vom 09.02.2022 um 10.31 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.