Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Digitaler Alltag: Seniorenakadamie hilft beim Einstieg

Lübeck: Archiv - 16.02.2022, 09.19 Uhr: Die vergangenen zwei Jahre zeigten, dass die digitale Welt immer mehr zum Alltag wird - auch für Seniorinnen und Senioren. Ob der Chat mit den Enkeln, die Online-Rezeptbestellung beim Hausarzt, Recherche im Internet, das Hochladen und Versenden von Dokumenten und Bildern in einer E-Mail - ohne Laptop und Smartphone funktioniert das heutige Leben kaum noch.

Um älteren Menschen, die über keine Erfahrung und auch keine Geräte verfügen, den Einstieg in den digitalen Alltag zu erleichtern, findet am Donnerstag, dem 10. März 2022 um 10 Uhr eine Info-Veranstaltung statt. Die Seniorenakademie an St. Marien lädt dann in ihre Räumlichkeiten, Eingang Marienkirchhof 2-3, ein. Die Leitung der Veranstaltung hat Ute Andrews, Diplom-Betriebswirtin

"Wir wollen zeigen, dass die digitalen Medien sehr hilfreich für die Gestaltung des Alltags und für Kontakte mit Familienmitgliedern und Freunden sind", sagt Karl-Heinz Stöcker, Vorsitzender der Seniorenakademie. Bei der Info-Veranstaltung und den darauffolgenden Kursen werde ganz klein angefangen: "Bei uns sind die Senioren richtig, die noch keinen Zugang ins Internet haben und nicht wissen, wie und mit welchem Gerät sie dorthin kommen. Wir wollen quasi ein Reiseführer in die digitale Welt sein."

In dem vierteiligen Kurs "Alles ist einfach, wenn man nur weiß, wie es geht" (ab dem 22. März 2022) erhalten Seniorinnen und Senioren das nötige Rüstzeug, um sich einfach und schnell im Netz informieren zu können, Kontakte per Email herstellen und moderne Kommunikationsmöglich­keiten nutzen können. "Es ist wie eine komfortable Reise aus der eigenen Wohnung in die "Weite Welt", fasst Karl-Heinz Stöcker zusammen.

Für die Info-Veranstaltung am 10. März ist keine Anmeldung nötig. Die Teilnehmergebühren für diese Veranstaltung und die nachfolgenden Kurse übernimmt der Förderverein "Freunde der Seniorenakademie". Dank einer großzügigen Spende der Bluhme-Jebsen-Stiftung konnte die Seniorenakademie einfach zu bedienende Geräte zur Schulung erwerben.

Wer Kontakt zur Seniorenakademie aufnehmen möchte: Telefon 0451/76331 oder im Büro in den Zeiten montags bis donnerstags von 9 bis 12 Uhr. Der Ablauf der Präsenzveranstaltungen wird sich an der dann jeweils gültigen Corona-Landesverordnung ausrichten. (zur Zeit, Stand 16. Februar, 2G mit Vorlage von Impfnachweis und Personalausweis).

An der Seniorenakademie können Interessierte zukünftig mit kostenlosen Geräten in  die digitale Welt eintauchen. Foto: Archiv.

An der Seniorenakademie können Interessierte zukünftig mit kostenlosen Geräten in die digitale Welt eintauchen. Foto: Archiv.


Text-Nummer: 149998   Autor: Steffi Niemann/Red.   vom 16.02.2022 um 09.19 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.