Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Die stürmischen Zeiten bleiben uns erhalten

Lübeck: Archiv - 19.02.2022, 19.35 Uhr: Das Wochenende startete stürmisch in Lübeck. Und es wird nicht besser. Der Deutsche Wetterdienst erwartet auch in den kommenden Tagen sehr windige Zeiten. An der Küste kann es auch stürmisch werden.

Bild ergänzt Text

Bis Samstagabend um 18 Uhr hatte die Lübecker Feuerwehr 116 Sturmeinsätze abgearbeitet. Es handelte sich überwiegend um umgestürzte Bäume und abgebrochene Äste. Am Nachmittag wurde noch ein im Klughafen treibender Baum gesichert.

Die Reihe der Tiefdruckgebiete, die wir am vergangenen Wochenende angekündigt haben, reißt aber nicht ab. Für Sonntag erwartet der Deutsche Wetterdienst ab dem späten Vormittag wieder eine Zunahme des Windes, an der Ostseeküste sind stürmische Böen möglich. Am Montag werden anfangs auch schwere Sturmböen erwartet. Dann wird es ruhiger. Für Dienstag und Mittwoch spricht der Wetterdienst von einer geringen Wahrscheinlichkeit stürmischer Böen an der Ostsee.

Donnerstag wird es dann wieder windiger. Dann sind hier wieder Sturmböen bis Stärke 9 wahrscheinlich. Lübeck könnte aber Glück haben, denn Wind aus westlichen Richtungen kommt hier oft gebremst an. Und lose Dachziegel und Äste dürfte es kaum noch geben.

Der schnelle Durchzug von Tiefdruckgebieten wird uns auch in der kommenden Woche begleiten. Fotos: Karl Erhard Vögele

Der schnelle Durchzug von Tiefdruckgebieten wird uns auch in der kommenden Woche begleiten. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 150057   Autor: VG   vom 19.02.2022 um 19.35 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.