Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Premiere im Hoftheater: Zebras küsst man nicht

Lübeck: Archiv - 22.02.2022, 10.09 Uhr: Am Samstag, dem 26. Februar 2022 um 20 Uhr feiert das selbstgeschriebene Stück "Zebras küsst man nicht" im Hoftheater Lübeck in der Schwartauer Allee 39-41, Premiere. Gezeigt wird dann ein spannendes, unterhaltsames Musical mit einem Feuerwerk an Tanz und Gesang. Im Mittelpunkt der Geschichte steht Luan, ein junger farbiger Mann, der sein Leben und das Tanzstudium in Paris genießt.

In den 90er Jahren kehrt er zu der Familienfarm nach Südafrika zurück. Doch mit dem Tod des Vaters verändert sich das Leben.

Die weitere Handlung: Das Testament seines Ziehvaters verschwindet spurlos und Luan wird von seiner lieblosen Stiefmutter und deren egozentrischen Tochter ins Kloster abgeschoben. Dort soll er eine Ausbildung machen. Ohne Geld in der Tasche nimmt Luan den Vorschlag an, verliert aber nie seine eigentliche Leidenschaft aus den Augen: Das Tanzen. Der Abt Johann von Ternau nimmt sich Luans Schicksal an und lässt ihn auch in einer Videoproduktion mittanzen. Kann Luan dabei die junge Videoproduzentin Filli für sich gewinnen? Sein Herz schlägt für sie, aber was ist mit ihr? Sie ist bereits verlobt.

Und dann ist da noch seine Aufgabe, den Streetkids von Paris zu helfen. Sein Tanztalent ist dabei gut und schnell wird er gebraucht. Währenddessen gibt seine kleine Schwester Ella nicht auf und sucht nach dem Testament. Vielleicht erbt er ja doch einen Teil der Farm? Für welchen Weg wird sich Luan am Ende entscheiden?

Die Premiere am 26. Februar ist fast ausverkauft, Tickets auf Anfrage. Viele Karten sind hingegene noch für die weiteren Termine am 6. März, um 18.30 Uhr sowie am Freitag, dem 18. März, um 20 Uhr.

Tickets und weitere Informationen auf der Homepage: kleineshoftheaterluebeck.weebly.com

Für die Premierenvorstellung gibt es nur noch wenige Karten. Foto: Kleines Hoftheater

Für die Premierenvorstellung gibt es nur noch wenige Karten. Foto: Kleines Hoftheater


Text-Nummer: 150094   Autor: Kl. Hoftheater/Red.   vom 22.02.2022 um 10.09 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.