Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Der Untertan: Neuer Podcast zum Roman

Lübeck: Archiv - 23.02.2022, 11.43 Uhr: Literatur fürs Ohr bietet das Buddenbrookhaus ab sofort mit seinem neuen Podcast zu Heinrich Manns Roman "Der Untertan". In der Vorbereitung der "Untertan"- Sonderausstellung ab dem 10. September, die sich überwiegend an Schüler richten und daher stark partizipativ gestaltet sein wird, entstand im Laufe der vergangenen Wochen ein dreiteiliges Audio-Format, das den Erfolgsroman zum Einstieg kurz und knackig abbildet.

Die Sequenzen beinhalten die Entstehungs- und Rezeptionsgeschichte, Inhalt inklusive Figurenanalyse und literarische Gattungsfragen sowie den politischen und historischen Kontext, wobei auch Parallelen zur Gegenwart herausgearbeitet werden. Auf kurzweilige und leicht verständliche Art sprechen die Leiterin des Buddenbrookhauses Dr. Birte Lipinski, die Archivleiterin und Vizepräsidentin der Heinrich Mann-Gesellschaft Britta Dittmann, die Wissenschaftliche Projektkoordinatorin Dr. Caren Heuer sowie die Kuratorin der Ausstellung Imke Jelen über den Roman.

Der Podcast ist der ideale Einstieg für Schüler und Lehrer, die sich über das seit 2021 in Hamburg und Niedersachsen vorgeschriebene Abiturprüfungsthema "Der Untertan" einen Überblick verschaffen wollen, sowie für alle Literatur- und Heinrich Mann-Fans und solche, die es werden wollen. Die Audiodateien sind ab sofort abzurufen unter www.deruntertan.de Darüber hinaus sind auf dieser Seite auch Infos zum aktuellen Schreibwettbewerb "Klassikerlektüre – muss das sein?" zu finden, bei der Schüler der Oberstufe dazu eingeladen werden, sich bis zum 31. Mai 2022 mit den bis heute aktuellen Themen und Fragestellungen des Romans argumentativ auseinanderzusetzen. Parallel sind die Theaterkurse aller Lübecker Schulen ab Jahrgangsstufe 5 dazu eingeladen, eine etwa 10 minütige Szene (ob Theater, Tanz oder darstellendes Spiel bleibt den Teilnehmer überlassen) zu entwickeln, die sich mit den großen Themen aus dem "Untertan" wie Macht, Gehorsam, Unterdrückung oder Autorität auseinandersetzt.

Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Als Gewinn winkt eine öffentliche Aufführung. Ansprechpartnerin für weitere diesbezügliche Fragen ist Imke Jelen aus dem Buddenbrookhaus, imke.jelen@luebeck.de, Telefon: 0451/122 4226. Die Sonderausstellung "Der Untertan. Über Autorität und Gehorsam" wird ab dem 10. September 2022 in Räumen des St. Annen-Museums zu sehen sein. Weitere Infos zu allen "Untertan"-Angeboten sind unter www.buddenbrookhaus.de beziehungsweise unter www.deruntertan.de zu finden.

Die Sonderausstellung wird ab September im St. Annen Museum zu sehen sein.

Die Sonderausstellung wird ab September im St. Annen Museum zu sehen sein.


Text-Nummer: 150110   Autor: Lübecker Museen   vom 23.02.2022 um 11.43 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.