Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Mit E-Roller zu zweit unterwegs und Vorfahrt nicht beachtet

Lübeck: Archiv - 24.02.2022, 17.38 Uhr: Am Mittwochnachmittag, 23. Februar 2022, sind bei einem Verkehrsunfall in Lübeck St. Jürgen zwei Jugendliche verletzt worden. Die beiden 15 und 16 Jahre alten Mädchen waren verkehrswidrig gemeinsam auf einem E-Roller unterwegs und wurden nach Missachtung der Vorfahrtsregeln von einem Auto erfasst.

Gegen 15.50 Uhr befuhren die jungen Frauen mit dem Leih-E-Roller die Dorfstraße stadtauswärts in Richtung Kleingartenverein. Im Kreuzungsbereich der Billrothstraße hätten sie die Vorfahrt eines von rechts kommenden Hyundai beachten müssen.

Weil sie dieses nicht taten wurden sie von dem kreuzenden, vorfahrtberechtigen Wagen erfasst und stürzten im Anschluss auf die Fahrbahn. Dabei zogen sie sich leichte Verletzungen zu. Die 15-jährige Rollerfahrerin wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die 66-jährige Fahrerin des Hyundais blieb unverletzt.

An dem Auto als auch an dem Elektroroller entstanden Sachschäden in einer Gesamthöhe von circa 900 Euro. Die Fahrerin des E-Rollers muss sich nun wegen des verbotswidrigen gemeinsamen Fahrens und des Verstoßes gegen die Vorfahrtsregeln verantworten.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 150160   Autor: PD Lübeck   vom 24.02.2022 um 17.38 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.