Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Frau und Beruf: Online-Seminare zum Wiedereinstieg

Stockelsdorf: Archiv - 03.03.2022, 09.25 Uhr: Auch in diesem Jahr bietet das Projekt "Frau und Beruf" kostenfreie und vertrauliche Beratungen zum beruflichen Wiedereinstieg, zur beruflichen Neuorientierung und zum Thema Teilzeitausbildung an. Die Beratungen finden zur Zeit online oder telefonisch statt. Die Zielgruppe sind Frauen, die sich längere Zeit wegen Kindererziehung oder Angehörigenpflege aus dem Berufsleben zurückgezogen haben und jetzt wieder einsteigen möchten.

Auch Teilzeittätige können sich zur Verbesserung ihrer Situation beraten lassen, genauso wie Frauen, die durch befristete Verträge, Kurzarbeit oder Kündigung von Arbeitslosigkeit bedroht sind. Frau und Beruf bietet eine Vielfalt an Wissen und Methoden, um Frauen ganz individuell auf ihrem Weg zu begleiten. Nach einer Standort- und Zielbestimmung werden konkrete Schritte entwickelt.

Die Themen sind so vielfältig wie die Frauen selbst: Bewerbungskompetenzen, Weiterbildung, Minijobs oder Teilzeit, Existenzgründung, Vereinbarkeit und mehr, für alles gibt es den klärenden Blick von außen und Lösungsideen, um persönliche und berufliche Entwicklungsschritte zu planen. Die Beratung bei Sabine Axt kann bei Bedarf mehrfach in Anspruch genommen werden.

In Online-Seminaren geht es am 24. März 22 von 9.30 bis 11.30 Uhr um "Gleichgewicht – Wie Frauen ihr Leben jonglieren können" und am 17. Mai 22 um "Online Bewerbung und Zoom-Vorstellungsgespräche". Die telefonische Expertinnen-Sprechstunde "Jobchancen" am 28. April 2022 zwischen 9 und 13 Uhr rundet das Angebot im ersten Halbjahr ab.

Interessierte melden sich bei Sabine Axt, mobil 0175-8930035 oder per Email: sabine.axt@faw.de. Nähere Informationen zu den Seminaren können außerdem bei der Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde Stockelsdorf, Gudrun Dietrich, Email: g.dietrich@stockelsdorf.de erfragt werden.

Das Projekt Frau und Beruf ist Teil des Landesprogramms Arbeit 2021-2027 und wird aus Mitteln des Europäisches Sozialfonds und des Landes Schleswig- Holstein kofinanziert.

Frauen aus der Gemeinde Stockelsdorf können sich kostenfrei beraten lassen.

Frauen aus der Gemeinde Stockelsdorf können sich kostenfrei beraten lassen.


Text-Nummer: 150234   Autor: Gemeinde SD/Red.   vom 03.03.2022 um 09.25 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.