Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Vortrag: Was geschieht in der Pathologie?

Lübeck: Archiv - 13.03.2022, 12.25 Uhr: Was geschieht also in der Pathologie? Diese Frage beantwortet Frau Prof. Dr. Verena-Wilbeth Sailer (Universität Lübeck) in ihrem Vortrag "Mikroskop und Molekulare Medizin - die neue Rolle der Pathologie" im Rahmen der Dienstagsvorträge der Gemeinnützigen. Die Veranstaltung findet am 15. März 2022 um 19.30 Uhr im Großen Saal der Gemeinnützigen, Königstraße 5, statt. Der Eintritt ist frei.

Die Pathologie als diagnostisches Fach wird mehr und mehr zu einer der wichtigsten Partnerinnen in der Diagnostik von Erkrankungen und in der Therapieplanung. Eine moderne Tumortherapie beispielsweise ist bestrebt, der Patientin und dem Patienten eine möglichst zielgerichtete und individualisierte Therapie anzubieten. Dies soll die Zahl der Behandlungsmisserfolge minimieren und unnötige Nebenwirkungen ersparen. Von entscheidender Bedeutung ist hierbei die Charakterisierung des Tumorgewebes im Hinblick auf genetische Veränderungen, die einen Angriffspunkt für eine gezielte Therapie darstellen können. Diese Charakterisierung ist die Aufgabe der Pathologie, die damit entscheidende Hinweise für die Planung einer Tumortherapie geben kann. In diesem Vortrag wird die Arbeitsweise der Pathologie anhand verschiedener Beispiele aus der Krebsmedizin erläutert.

Veranstalter ist die Gemeinnützige in Kooperation mit dem Naturwissenschaftlichen Verein zu Lübeck.

Prof. Dr. Verena-Wilbeth Sailer berichtet über die aktuelle Pathologie. Foto: Veranstalter

Prof. Dr. Verena-Wilbeth Sailer berichtet über die aktuelle Pathologie. Foto: Veranstalter


Text-Nummer: 150490   Autor: Veranstalter   vom 13.03.2022 um 12.25 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.