Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Kurz-Film Challenge im Schuppen 6

Lübeck: Archiv - 14.03.2022, 16.28 Uhr: In dem historischen Hafenschuppen 6 in Lübeck am Hansahafen, An der Untertrave 47a / Willy-Brandt-Allee – Drehbrücke, startete am Wochenende der Landeswettbewerb der besten Amateurfilmer aus Schleswig-Holstein, „Kurz Film Challenge 2022“. Amateurfilmer aus den Regionen Kiel, Rendsburg, Bad Schwartau, Bad Segeberg und Lübeck führten ihre neuen Schätze vor.

Bild ergänzt Text

Viele Gäste wohnten der Veranstaltung bei und schauten sich die diversen Filme mit unterschiedlichen Themen an. Auch Lübecks Altbürgermeister Bernd Saxe ließ sich kurz blicken. Veranstalter war in diesem Jahr die (asfa) Arbeitsgemeinschaft der Filmautoren Lübeck e.V. und (BDFA) der schleswig-holsteinische Landesverband der Film- und Videoautoren. Auch Freie, nicht vereinte Autoren, hatten die Möglichkeit ihre Filme über einen der Filmclubs in ihrer Nähe anzumelden. Nach den Vorführungen der Filmbeiträge, wurden diese von einer fünfköpfigen Jury bewertet und benotet. Die Gäste konnten ebenfalls die Filme bewerten und je einen Film geheim auswählen. Der Film mit den meisten Stimmen bekam einen Extra-Preis.

Enttäuschend war es in diesem Jahr, weil die sonst immer so guten Amateurfilmer aus Rendsburg keinen Film eingereicht hatten, die wir aber im nächsten Jahr 2023 gerne wieder begrüßen möchten. Der Filmclub aus Flensburg hatte sich 2019 aus Altersgründen leider aufgelöst, da wird es doch bestimmt hoffnungsvollen Nachwuchs geben. Die Amateurfilmer von der Nordseeküste könnten im nächsten Jahr bestimmt Wetterfilme von den diesjährigen Sturmfluten und schöne Urlaubsfilme von den Inseln vorführen.

Wegen einiger Zusatz- und Sonderpreise zog sich die Veranstaltung etwas in die Länge und endete erst kurz nach 18 Uhr. Es sollte kein Amateurfilmer benachteiligt werden. Jetzt folgt die Auswahl der Filme für die Bundesfilmfestivals in Fuldabrück, Castrop-Rauxel, Blieskastel und Schrobenhausen die von ende April bis Mitte Mai 2022 als Kategorien Wettbewerbe stattfinden.

Sieger der 1. Preise: Günter Stuhr aus Kiel, Peter Kohnke aus Lübeck, Gerhard Malchow aus Lübeck und Hans-Jürgen Paulien aus Lübeck.

Die Gewinner der Filmpreises Günter Stuhr, Peter Kohnke, Gerhard Malchow und Hans-Jürgen Paulien. Fotos: Holger Kasnitz

Die Gewinner der Filmpreises Günter Stuhr, Peter Kohnke, Gerhard Malchow und Hans-Jürgen Paulien. Fotos: Holger Kasnitz


Text-Nummer: 150517   Autor: Holger Kasnitz   vom 14.03.2022 um 16.28 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.