Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Corona: Kaum Meldungen am Sonntag

Lübeck: Archiv - 20.03.2022, 19.53 Uhr: Am Sonntag, 20. März 2022, haben nur sieben der 15 Gesundheitsämter in Schleswig-Holstein Daten zur Pandemie gemeldet. In Lübeck bleibt die Zahl der neuen Fälle pro Woche und 100.000 Einwohner ("Inzidenz") bei 1566,9.

Die Datenlage bleibt auch nach über zwei Jahren Pandemie schlecht. Todesfälle wurden am Sonntag aus Schleswig-Holstein nicht gemeldet. Zwei Kreise, Kiel und Nordfriesland, melden zusammen elf stationäre Aufnahmen von Patienten mit Corona.

Der Landkreis Nordwestmecklenburg meldet eine Hospitalisierungsinzidenz von 4,4 und ist damit der erste Kreis in Mecklenburg-Vorpommern, der wieder in "Warnstufe 1" gefallen ist. Schleswig-Holstein liegt in "Warnstufe 2".

Die offiziellen 7-Tage-Inzidenzen der Nachbarkreise am Sonntagabend:

Nordwestmecklenburg 2685,2 (Vortag 2661,8)
Stormarn 1297,6 (Vortag 1297,6)
Ostholstein 1248,7 (Vortag 1248,7)
Herzogtum Lauenburg 1124,8 (Vortag 1154,4)

Schleswig-Holstein 1535,6 (Vortag 1535,4)

Lübeck startet mit einer Corona-Inzidenz von 1566,9 in die neue Woche.

Lübeck startet mit einer Corona-Inzidenz von 1566,9 in die neue Woche.


Text-Nummer: 150645   Autor: VG   vom 20.03.2022 um 19.53 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.