Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Beckergrube: Initiative lädt zu Pflanzaktion ein

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 21.03.2022, 11.59 Uhr: Die Initiative Grüne Beckergrube wird sich im Sommer 2022 weiter aktiv an der Gestaltung der Beckergrube beteiligen und startet mit bunten Schildern und neuen Saaten ins Frühjahr. Am Samstag, den 26. März, um 15 Uhr lädt die Hochbeet-Initiative gegenüber vom Stadttheater alle Anwohner und interessierten Lübecker zu einer gemeinsamen Pflanzaktion ein.

"Weniger Abgase, weniger Autos, saubere Luft, mehr öffentliche, kommerzfreie Räume - das ist die Zukunft der urbanen Lebensweise wie wir sie uns vorstellen. Wir möchten mitten in der Stadt eine Anlaufstelle sein, die die Wertschätzung für Landwirtschaft und ihre Erzeugnisse fördert. Sowohl Kinder als auch Erwachsene ohne eigenen Balkon oder Garten haben die Möglichkeit, mitzuarbeiten oder vieles rund um Nutzgarten, Kräuter und biologische Vielfalt zu lernen", kündigt Franziska Ribbentrop von der Initiative Grüne Beckergrube an. "Unsere Treffen finden ab dem 26. März wieder alle zwei Wochen samstags um 15 Uhr an den Hochbeeten statt. Wir freuen uns auf einen weiteren Sommer mit blühenden Hochbeeten, geteiltem Gemüse im Fairteiler neben uns und gemeinsamen Nachmittagen in der Beckergrube!"

Außerdem startet der Beirat zur Umgestaltung der Beckergrube am Montag, den 28. März, mit einer ersten Sitzung in Schuppen 6. Auch die "Grüne Beckergrube" ist vertreten und möchte den Umbau der Straße mit Impulsen zu sozialen Netzwerken für Begrünung und Entsiegelung prägen, denn darin sieht die Initiative großes Potenzial für Klimaschutz und -anpassung.

Vor dem Hintergrund des Anfang 2022 veröffentlichten Bericht des Weltklimarates (IPCC) sagt Charlotte Stenzel von der Grünen Beckergrube: "In der Zusammenfassung des IPCC für Politiker wird die Wichtigkeit kommunaler Planungen für Klimaschutz und -anpassung betont. Mit einer klimaschutzorientierten Umgestaltung der Beckergrube kann inmitten der Lübecker Altstadt ein richtungsweisendes Pilotprojekt verwirklicht werden. Besonders die Kombination von Natur und städtischer Infrastruktur wird im Bericht des Weltklimarates als vielsprechend angesehen – da das Mikroklima verbessert, Klimafolgekosten reduziert und Starkregenereignisse kompensiert werden können. An genau dieser Stelle möchten wir mit einer Kooperation aus Planung und Zivilgesellschaft ansetzen: Wir wollen öffentlichen Raum für alle schaffen und stehen für eine sozial-ökologische Flächennutzungs- und Verkehrswende."

"Wir laden alle Lübecker zu unserer Pflanzaktion am 26.03. um 15 Uhr an den Hochbeeten in der Beckergrube ein! Bei Interesse an weiterer Beteiligung können wir gerne vor Ort oder per Mail ( gruene-beckergrube@posteo.de ) angesprochen werden - wir freuen uns über neue Aktive!", so Franziska Ribbentrop von der Initiative Grüne Beckergrube.

Auch in diesem Jahr will die Initiative Grüne Beckergrube wieder die Hochbeete bepflanzen Foto: Veranstalter

Auch in diesem Jahr will die Initiative Grüne Beckergrube wieder die Hochbeete bepflanzen Foto: Veranstalter


Text-Nummer: 150653   Autor: Veranstalter/SU   vom 21.03.2022 um 11.59 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.