Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Jusos laden zur Diskussion mit Dario Schramm ein

Lübeck: Archiv - 22.03.2022, 12.06 Uhr: Jusos Lübeck und das Kulturforum Schleswig Holstein laden am Freitag, 25. März, um 18 Uhr zu einer Diskussion "Die Vernachlässigten: Generation Corona: Wie uns Schule und Politik im Stich lassen" ins Haus Eden, Königstraße 25, ein.

Zu Gast ist Dario Schramm, ehemaliger Bundes-Schülersprecher, "Corona Abiturient" und Bildungsaktivist. Der heutige Student des Rechts und der Politik in Frankfurt/Oder begann sein Engagement schon früh, als er dafür sorgte eine akustisch unverständliche Englischprüfung zu wiederholen. Seit Anfang des Jahres ist er als „Governmental Affairs Manager“ für die politische Kommunikation der Lernplattform Simpleclub verantwortlich und im Februar ist sein erstes Buch „Die Vernachlässigten“ erschienen. Er setzt sich darin mit der Coronapolitik an Schulen, sowie der generellen Bildungspolitik auseinander und gibt der "Generation Corona" eine Stimme.

Mit ihm diskutieren Jörg Haltermann, schulpolitischer Sprecher der SPD Bürgerschaftsfraktion, und die SPD-Landtagskandidaten Jörn Puhle, Sophia Schiebe und Sandra Odendahl.

Dario Schramm spricht über die Schulpolitik in Corona-Zeiten. Foto: SPD

Dario Schramm spricht über die Schulpolitik in Corona-Zeiten. Foto: SPD


Text-Nummer: 150682   Autor: SPD/red.   vom 22.03.2022 um 12.06 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.