Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

3G-Nachweispflicht in Bussen beendet

Lübeck: Archiv - 23.03.2022, 09.58 Uhr: Seit Sonntag, 20. März 2022, ist die 3G-Regel bei der Nutzung von Bussen des Stadtverkehrs Lübecks aufgrund der Änderung des Bundesinfektionsschutzgesetzes beendet. Die bekannten Regelungen zur Maskentragepflicht bleiben vorerst unverändert bestehen.

Die 3G-Regel sieht vor, dass Fahrgäste nachweislich geimpft, genesen oder negativ auf das Corona-Virus getestet sein müssen. Selbsttests waren dafür nicht ausreichend. Das hatte für viel Kritik gesorgt.

Die 3G-Regel im Lübecker Stadtverkehr gilt seit Sonntag nicht mehr.

Die 3G-Regel im Lübecker Stadtverkehr gilt seit Sonntag nicht mehr.


Text-Nummer: 150699   Autor: SVHL/Red.   vom 23.03.2022 um 09.58 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.