Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Rund 500 Teilnehmer beim Klimastreik in Lübeck

Lübeck: Archiv - 25.03.2022, 18.59 Uhr: Am Freitag fand weltweit ein "Klimastreik" von "Fridays for Future" statt. Das verbindende Motiv der Aktionen war "People not Profit". In Lübeck kamen nach Polizeiangaben rund 500 Teilnehmer auf dem Klingenberg zusammen, gemeinsam ging es durch die Innenstadt und St. Lorenz zum Holstentor. Zu Zwischenfällen kam es nicht.

Bild ergänzt Text

Schwerpunkt des Aktionstages war natürlich der Klimawandel. Den Schülern geht die politische Entwicklung in diesem Bereich nicht schnell genug. Entsprechend soll der Druck durch Demonstrationen verstärkt werden.

Bild ergänzt Text

In Lübeck war auch der Krieg ein wichtiges Thema. "Kohle, Gas und Öl heizen nicht nur die Atmosphäre auf, sondern auch Kriege und Konflikte an", so die Organisatoren. "Fridays For Future ruft daher auch in Solidarität zu den Menschen in der Ukraine und dem Widerstand in Russland und Belarus zum Protest auf."

Katharina Kewitz von Fridays for Future Lübeck sagt dazu: "Wir fordern Klimagerechtigkeit und das bedeutet auch, sich für eine friedliche Welt und ein gerechtes Zusammenleben einzusetzen. Die Antwort auf diesen Krieg muss daher der radikale Ausstieg aus fossilen Energien und das Ende von Kohle-, Öl- und Gasimporten aus Russland sein. Jetzt mehr als je zuvor brauchen wir den entschlossenen Einstieg in erneuerbare Energien."

Rund 500 Lübecker, überwiegend Schüler, beteiligten sich am Freitagnachmittag in Lübeck an dem weltweiten Klimastreik. Fotos: JW

Rund 500 Lübecker, überwiegend Schüler, beteiligten sich am Freitagnachmittag in Lübeck an dem weltweiten Klimastreik. Fotos: JW


Text-Nummer: 150757   Autor: red.   vom 25.03.2022 um 18.59 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.